Dr. Oetker la Mia Grande Margherita

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Dr. Oetker la Mia Grande Margherita - schmeckt riesig ist sie auch von Hand geformt von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

 

Preis: Normalpreis ca. 3,49€ / im Angebot ca. 2,89€

 

Mengenangabe: 360 Gramm (877 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: 250°C oder Heißluft: 230°C. Während der Aufheizphase des Backofens die Pizza bei Zimmertemperatur ohne Folie antauen lassen. Pizza auf den Rost im unteren Drittel des Backofens 6-8 Minuten backen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Ober-/Unterhitze zubereitet und für 7 Minuten gebacken.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Die Pizza ist für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Passt gerade so in deinen Ofen! Es sei denn, du hast einen großen echt italienischen Steinofen. Wir backen nämlich jede La Mia Grande auf Stein vor, damit unsere Pizza nicht nur grande ist, sondern auch großartig schmeckt. Nicht perfekt sondern Perfetto. Unser Pizzateig wird nach italienischer Tradizione von Hand ausgeformt. Deshalb ist jede La Mia Grande ein echtes Einzelstück. Und genau so schmeckt sie auch! Jeder Bissen eine kleine Italienreise. Sorgfältig ausgewählte Zutaten auf dünnem Boden - La Mia Grande schmeckt einfach nach Bella Italia! Steinofenpizza Margherita, tiefgefroren.

Enthalten sind Weizenmehl, 27% schnittfester Mozzarella, 25% passierte Tomaten, Wasser, Olivenöl nativ extra, Salz, Weizenmalzmehl, Zucker, Oregano, Knoblauch, Zwiebeln, Pfeffer, Basilikum sowie Röstzwiebeln.

Die Pizza roch nach der Zubereitung nach dem Teig, dem Mozzarella sowie der Tomatensauce. Der Rand der Pizza ist knusprig geworden und war von innen weich und fluffig. Auch der Pizzaboden selbst war weich und fluffig und recht dünn, wie versprochen. Mit dem Produkt möchte Dr. Oetker die Marke Gustavo Gusto angreifen. Meiner Meinung nach ist es mit dieser Pizza durchaus möglich, aber nicht weil sie besser ist. Beide Pizzen sind auf ihre Art etwas Besonderes und Leckeres. Vorweg aber, die Pizza ist als Normalpreis günstiger als die Gustavo Gusto Margherita, im Angebot hat die Dr. Oetker Pizza die Nase weiterhin ganz leicht vorne. Beim Gewicht und der Größe punktet die Gustavo Gusto, die größer ist und 50 Gramm mehr auf die Waage bringt. Kalorientechnisch auf 100 Gramm runtergerechnet gewinnt erneut das Battle die Gustavo Gusto. Aber jetzt kommen wir zum Geschmack: Der Pizzaboden schmeckte lecker und durchaus wie vom Italiener, auch wenn er etwas anders schmeckte als von der Gustavo Gusto Pizza. Etwas salziger, was mir aber gut schmeckte, auch etwas mehliger und auch das Weizenmalzmehl kam geschmacklich gut durch. Diese Pizza hat 1 Prozentpunkt weniger Tomatensauce, dennoch war sie in einer guten Menge enthalten, schmeckte lecker fruchtig, das Olivenöl kam geschmacklich auch durch und die Verfeinerung mit den Kräutern und Gewürzen war intensiv und lecker, auch wenn dieses nur Trockengewürze und -kräuter waren. Beim Käse hat Dr. Oetker wieder die Nase vorne, 4 Prozentpunkte mehr Käse bietet diese Pizza. Er war durchgängig in einer guten bis sehr guten Menge enthalten, auch der typische Mozzarella-Geschmack kam sehr gut durch. Schlußplädoyer: Beide Pizzen sind eine Sünde Wert!

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

Habt ihr das Produkt auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Dr. Oetker la Mia Grande Margherita
Dr. Oetker la Mia Grande Margherita
Dr. Oetker la Mia Grande Margherita
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Markus 06/29/2018 18:50

Ich liebe diese TK-Pizza ! Es kommt nix anderes mehr in den Ofen :) Und toller Testbericht von dir !

Testesser 06/30/2018 11:20

Danke für deinen Beitrag und dein Lob! :)

Liebe Grüße
Testesser