Erasco Heisse Tasse Erbse mit Schinken

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Erasco Heisse Tasse Erbse mit Schinken von Continental foods Germany GmbH

 

Preis: Normalpreis ca. 0,89€ / im Angebot ca. 0,69€

 

Mengenangabe: 54,6 Gramm - 3 Beutel á 18,2 Gramm / 3 Tassen á 0,15 Liter = 0,45 Liter (159 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung: Beutelinhalt in eine Tasse füllen. 150ml kochendes Wasser hinzugeben. Kräftig umrühren und 2 Minuten ziehen lassen. Guten Appetit!

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es ist ohne künstliche Farbstoffe. Außerdem können Spuren von Soja enthalten sein.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Erbsen-Suppe mit Schinken.

Enthalten sind 25% Erbsen, Glukosesirup, Kartoffelstärke, Palmfett, Kartoffeln, 5% Croutons (aus Weizenmehl, Palmöl, Salz, Hefe und dem Antioxidationsmittel Rosmarinextrakt), Salz, Aroma (enthält Gerste und Milch), Gemüse (aus Zwiebeln, Porree, Spinat und Sellerieblättern), Hefeextrakt, die Geschmacksverstärker: (E621, E508, E631 und E627), 0,5% Schinkenwürfel (aus Schweinefleisch, Palmfett, Salz, dem Konservierungsstoff E250 und den Antioxidationsmitteln: (E310, E320 und E330), Kurkuma, Raucharoma, der Emulgator E471, Milcheiweiß, Laktose sowie der Stabilisator E450.

Die Suppe roch nach dem Schinken sowie den Erbsen. Die Konsistenz der Suppe war leicht pulverig, was wohl von den Mini-Fitzel-Erbsenstückchen kam. Denke, dieses gehörte so, und nicht, dass sich etwas nicht richtig aufgelöst hatte. Der Erbsengeschmack kam leicht durch, er schmeckte aber auch leicht wässrig / künstlich. Die Croutons waren in einer zu geringen Menge enthalten, sie hatten aber noch Biss und waren lecker. Die Schinkenwürfel waren natürlich auch in einer zu geringen Menge enthalten, sie waren aber immerhin zart mit Biss.

 

Fazit: 1 von 3 Punkten

 

Habt ihr die Erbsensuppe auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Erasco Heisse Tasse Erbse mit Schinken
Erasco Heisse Tasse Erbse mit Schinken
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post