Pahmeyer Rosmarinkartoffeln mediterran gewürzt

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Pahmeyer Rosmarinkartoffeln frisch gekocht mediterran gewürzt von Kartoffelmanufaktur Pahmeyer GmbH & Co. KG

 

Preis: im Angebot ca. 1,49€

 

Mengenangabe: 330 Gramm (306,9 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung: Backschale nicht für Grill geeignet.

- Im Backofen: In der Backschale im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 15 Minuten erhitzen.

- In der Mikrowelle: In der Backschale bei 600 Watt ca. 4 Minuten erwärmen.

- In der Pfanne: Die Kartoffeln ca. 10 Minuten in der Pfanne erhitzen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Pfanne zubereitet.

 

Besonderheiten: Das Produkt ist für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet. Durch den Verzicht auf spezielle Haltbarmachung wie z.B. Pasteurisieren, können wir Frische, Nährstoffe und Vitamine erhalten. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Pahmeyer Frisches vom Bauernhof RosmarinKartoffeln frisch gekocht mediterran gewürzt. Rosmarinkartoffeln - vorgegarte Kartoffeln in einer mediterranen Marinade -.

Enthalten sind 93% vorgegarte Kartoffeln (mit Speisesalz und Rapsöl) sowie Marinade (aus Rapsöl, Gewürzen [unter anderem 3,5% Rosmarin], Speisesalz, Branntweinessig und Palmfett).

Das Produkt roch vor und nach der Zubereitung lecker nach frischen Kartoffeln sowie der mediterranen Marinade. Die Kartoffeln sind in der Pfanne nicht knusprig geworden, was ich aber auch nicht schlimm fand. Das Brataroma kam geschmacklich aber leicht durch. Die Kartoffeln schmeckten frisch und hatten noch Biss, ohne aber zu hart zu sein. Die Marinade war lecker und kam geschmacklich gut durch, was insbesondere an dem Rosmarin lag. Dieser schmeckte frisch.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

Habt ihr die Rosmarinkartoffeln auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Pahmeyer Rosmarinkartoffeln mediterran gewürzt
Pahmeyer Rosmarinkartoffeln mediterran gewürzt
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post