Kühlmann BBQ Salad Nudelsalat mit Bärlauchpesto

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Kühlmann Dein Genuss-Sommer BBQ Salad Nudelsalat mit Bärlauchpesto von Heinrich Kühlmann GmbH & Co. KG

 

Preis: Normalpreis ca. 1,89€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 250 Gramm (287,5 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung: keine

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt, welches es nur für den Sommer geben soll. Es ist für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Kühlmann BBQ Salad Nudelsalat mit Bärlauchpesto. Nudelsalat mit Paprika, Tomaten, Käse (in Salzlake gereift) und Bärlauchpesto.

Enthalten sind 60% gegarte Nudeln (aus Trinkwasser, Hartweizengrieß, Vollei und Speisesalz), 5% Tomaten, 5% Paprika, Käse (in Salzlake gereift), 3% Bärlauchpesto (aus Bärlauch, Rapsöl, Trinkwasser, Knoblauch, Speisesalz, Cashewkernen, Hartkäse und dem Säuerungsmittel Citronensäure), Zucker, 3% eingelegte getrocknete Tomaten (aus getrockneten Tomaten, Trinkwasser und Speisesalz), Rapsöl, Balsamessig (aus Weißweinessig und Traubenmostkonzentrat), geschwärzte Oliven (mit Luftsauerstoff geschwärzt), Branntweinessig, Speisesalz, Glukosesirup, Kräuter, Lauchzwiebeln, Rucola, geröstete Pinienkerne, Sonnenblumenöl, Knoblauch, Stärke, Gewürze, das Verdickungsmittel Guarkernmehl, der Säureregulator Natriumacetate sowie der Konservierungsstoff Kaliumsorbat.

Der Salat roch nach dem Bärlauch und der Säure. Die Nudeln hatten noch Biss und waren durch das Ei auch sehr lecker. Das Gemüse war insgesamt in einer sehr guten Menge enthalten, die Tomaten waren noch knackig und schmeckten frisch, ebenso wie die Paprika. Die eingelegten Tomaten hatten ebenfalls noch Biss und ihren typischen Eigengeschmack. Die Oliven waren auch noch knackig, obwohl ich nicht so der Fan von geschwärzten Oliven bin, waren sie doch lecker. Das Bärlauchpesto erinnerte eher an ein Bärlauchöl, der Bärlauch kam geschmacklich gut durch und schmeckte frisch. Trocken war der Salat nicht durch die Zutaten. Der Balsamessig sowie der Branntweinessig sorgten für eine leichte und angenehme Säure, die Pinienkerne schmeckten nicht gerade geröstet, dieses fand ich aber nicht so schlimm. Sie hatten natürlich noch Biss. Die Kräuter und Gewürze sorgten für eine leckere Würzung. Der Hirtenkäse war allerdings in einer zu geringen Menge enthalten, 5 Stück waren drinnen. Hier hätten es ruhig insgesamt 10 Stück sein können, der Käse schmeckte aber lecker nach der Salzlake und war nicht zu weich. Insgesamt gesehen war es ein sehr leckerer Salat, mit dem kleinen Kritikpunkt für die Menge des Käses.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

Habt ihr den sommerlichen Nudelsalat auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr ihn?

Kühlmann BBQ Salad Nudelsalat mit Bärlauchpesto
Kühlmann BBQ Salad Nudelsalat mit Bärlauchpesto
Kühlmann BBQ Salad Nudelsalat mit Bärlauchpesto
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post