[Lidl] Eridanous Schweinefleischspieße

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Lidl] Eridanous Schweinefleischspieße von Steakmeister GmbH (Heristo)

 

Preis: 3,79€

 

Mengenangabe (genaue Nährwertangaben sind auf dem Bild zu finden): 340 Gramm [4 Stück] (420 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Pfanne: Spieße in der Folie im Kühlschrank schonend auftauen lassen. Nicht in der Mikrowelle auftauen! Spieße mit etwas Öl in die heiße Pfanne geben. Die Spieße bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Wenden von allen Seiten anbraten. Anschließend bei reduzierter Hitze weiter braten.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung zubereitet und für 10 Minuten gebraten.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Griechenland Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Produkt enthält Holzspieße! Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Schweinefleischspieße flüssiggewürzt, mariniert, mit 3,5% nativem Olivenöl extra, tiefgefroren.

Enthalten sind 85% Schweinefleisch, Trinkwasser, 3,5% natives Olivenöl extra, Gewürze, Speisesalz, Kräuter, native Kartoffelstärke, der Säureregulator Natriumacetate, das Antioxidationsmittel Natriumascorbat sowie das Verdickungsmittel Xanthan.

Das Produkt roch vor und nach der Zubereitung lecker nach Schweinefleisch. Natürlich ist das Schweinefleisch nicht butterzart geworden, wie bei den Hähnchen Spießen. Aber dennoch ist das Fleisch gut geworden, es war durchgängig saftig und sehr zart, lediglich an kleineren Stellen zart mit Biss. Die Marinade aus dem Olivenöl und den Gewürzen / Kräutern war herzhaft und lecker.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

Habt ihr die Schweinefleischspieße auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

[Lidl] Eridanous Schweinefleischspieße
[Lidl] Eridanous Schweinefleischspieße
[Lidl] Eridanous Schweinefleischspieße
[Lidl] Eridanous Schweinefleischspieße

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post