Stolle Burger Box Mediterran Chicken Burger

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Stolle Burger Box Mediterran Chicken Burger mit Kürbis-, Sonnenblumenkern Teiglingen, Krautsalat Topping und Tzatziki Sauce von Gebr. Stolle GmbH

 

Preis: im Angebot ca. 2,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 480 Gramm [2 x 80 Gramm Hähnchenburger-Patties + 2 x 100 Gramm Kürbis-, Sonnenblumenkern Teiglingen + 2 x 30 Gramm Krautsalat Topping + 2 x 30 Gramm (29ml) Tzatziki Sauce] (1084,8 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Den Backofen auf 180°C Umluft oder 190°C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten vorheizen, die Brötchen Teiglinge währenddessen bei Zimmertemperatur antauen lassen. Die Brötchen Teiglinge und die Burger-Patties, auf denen die Krautsalat Toppings gelegt werden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und ca. 20 Minuten backen. Die goldbraun gebackenen Brötchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aufschneiden, die Patties weitere 5 Minuten backen. Die Brötchen mit der Sauce die zuvor im warmen Wasserbad oder bei Zimmertemperatur bis zur gewünschten Temperatur erwärmt wurde, bestreichen und nach Wunsch mit weiteren Zutaten belegen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Ober-/Unterhitze zubereitet.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Achtung! Trotz unserer sorgfältigen Produktionsverfahren und Qualitätssicherung kann es in vereinzelten Fällen passieren, dass Knochenteile im Hähnchenburger-Patty zurückbleiben können. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Weizensemmel mit Kürbis- und Sonnenblumenkernen, mit einem Hähnchenburger-Patty aus feinzerkleinertem Hähnchenbrustfleisch mit 8% Flüssigwürzung, paniert, anfrittiert, mit Krautsalat Topping und Tzatziki-Sauce, tiefgefroren.

Enthalten sind:

- 42% Kürbis-, Sonnenblumenkern Teigling aus Weizenmehl, Trinkwasser, 8% Sonnenblumenkernen, 8% Kürbiskernen, Sojaschrot, Hefe, Speisesalz, geröstetem Malzmehl (aus Gerste und Weizen), Dextrose, dem Stabilisator E 412, Sojamehl und Zucker.

- 33% Hähnchenburger-Patty mit 8% Flüssigwürzung, anfrittiert aus 47% Hähnchenbrustfleisch, Panade (aus Weizenmehl, Maismehl, modifizierter Stärke, Würzmischung [aus Gewürzen, Speisesalz, Kräutern und Dextrose] und dem Verdickungsmittel Guarkernmehl), 12% Hirtenkäse (40% Fett i. Tr.), Trinkwasser, Rapsöl, Speisesalz, getrocknetem Glukosesirup, Gewürzextrakten, Dextrose, Zwiebelpulver und Knoblauchpulver.

- 12,5% Krautsalat-Topping aus 50% Weißkraut, Sahne (Fettgehalt 15%), modifizierter Stärke, dem Stabilisator Carrageen, Sauerrahm (Fettgehalt 20%), Karotten, Branntweinessig, modifizierter Maisstärke, Zucker und Speisesalz.

- 12,5% Tzatziki-Sauce aus Trinkwasser, Schlagsahne, Rapsöl, 11% Gurken, Zucker, modifizierter Stärke, Gewürzen, Milcheiweiß, Speisesalz, den Säuerungsmitteln: (Milchsäure und Citronensäure), Branntweinessig, Milchzucker, natürlichem Aroma, dem Verdickungsmittel Xanthan und den Konservierungsstoffen: (Kaliumsorbat und Natriumbenzoat).

Die Burger rochen nach der Zubereitung nach dem Brötchen, dem Hähnchenfleisch, der Panade sowie dem Tzatziki. Die Teiglinge sind perfekt aufgegangen, das Weizenbrötchen war außen leicht knusprig und von innen weich und fluffig. Trocken waren die Brötchen auch überhaupt nicht, durch die Kerne waren die Brötchen auch nicht zu geschmacksneutral. Das Fleisch war sehr zart, schmeckte lecker und frisch nach Hähnchenfleisch. Es war auch nicht trocken. Der Hirtenkäse kam geschmacklich gut durch. Die Panade ist leider nicht knusprig geworden, sie war aber lecker gewürzt. Das Krautsalat-Topping war nicht trocken, hatte noch Biss und kam geschmacklich leicht durch, was insbesondere an dem Weißkraut und der Sahne lag. Die Tzatziki-Sauce war schon recht flüssig, aber das ging noch so gerade von der Konsistenz her. Die Gurken waren noch knackig und auch nach Tzatziki schmeckte sie, auch wenn sie etwas intensiver hätte schmecken können, aber dieses ist auch der einzige kleine Kritikpunkt. Trocken fand ich die Burger nicht.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

(Das Bild zeigt 1 von den zwei enthaltenen Burgern)

 

Habt ihr die mediterranen Chicken Burger auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Stolle Burger Box Mediterran Chicken Burger
Stolle Burger Box Mediterran Chicken Burger
Stolle Burger Box Mediterran Chicken Burger
Stolle Burger Box Mediterran Chicken Burger

Veröffentlicht in Pizza & Co, Neuheiten Markenprodukte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Maddy 03/11/2020 16:42

Selten sowas blödes gekauft, der Geschmack ist ok aber die Brötchen sind bockelhart, abbeißen geht nicht weil man sich von oben bis unten mit Soße vollkleistert und schneiden geht nicht, weil die Brötchen steinhart sind (genau nach Anleitung zubereitet). Außerdem gibt es solche Brötchen im mediterranen Raum gar nicht, ist also Kokolores. Klares "Kauf-ich-nie-wieder" ...Sry, Versuch gescheitert....

Testesser 03/11/2020 18:07

Hallo Maddy,

danke für deinen Kommentar und schade, dass dir das Produkt nicht geschmeckt hat.

Liebe Grüße

BlogTestesser