Barilla Pesto Basilico Pesto Basilikum Tortellini

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Barilla Pesto Basilico Pesto Basilikum Tortellini von Barilla G. e R. Fratelli Societa per Azioni

 

Preis: im Angebot ca. 2,49€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 250 Gramm (758 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Kochtopf: In kochendem, gesalzenem Wasser 5 Minuten kochen und abgießen. Anschließend in etwas Butter oder nativem Olivenöl extra schwenken oder mit Ihrer Lieblings-Sauce servieren.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung zubereitet, jedoch ohne weitere Zutaten, außer Salz.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es ist für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Es ist ohne Zusatz von Konservierungsstoffen. Es können Spuren von Sojabohnen enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Frische Eier-Teigware mit Basilikumpesto-Füllung.

Enthalten sind 62% Eier-Teigware (aus Hartweizengrieß, Eiern [16,7% der Teigware, entspricht 10,6% des Gesamtprodukts] und Wasser) sowie 38% Füllung (aus Pesto-Sauce [34,3% der Füllung, entspricht 13% des Gesamtprodukts] [aus Sonnenblumenöl, Basilikum (33,7% des Pestos, entspricht 4,4% des Gesamtprodukts), Pecorino Romano g.U. Schafskäse (aus Schafsmilch) [8,7% des Pestos, entspricht 1,1% des Gesamtprodukts], natives Olivenöl extra [5,8% des Pestos, entspricht 0,8% des Gesamtprodukts], Salz und Basilikumextrakt], Ricotta Molkeneiweißkäse [aus Molke (Milch), Sahne (Milch) und Salz], Semmelbrösel [aus Weizenmehl, Wasser, Salz und Hefe], Fasern [Hafer], Milchproteine, Magermilchpulver, Käsepulver [Milch], Salz, Aroma und Knoblauchpulver).

Die Tortellini rochen nach der Zubereitung nach dem Eierteig sowie dem Basilikum-Pesto. Der Pastateig hatte noch Biss und das Ei kam geschmacklich gut durch, sodass er auch nicht zu fad war. Die Füllung war in einer ausreichenden Menge enthalten. Das Basilikum kam geschmacklich gut durch, der Pecorino Romano Käse kam geschmacklich ebenfalls gut durch, er war aber schon an der Grenze, ich muss dazu sagen, dass ich ungerne Schafskäse esse. Ansonsten fand ich die Füllung aber etwas fad, bei so vielen Zutaten hätte ich gerne noch ein paar andere Geschmäcker gehabt. Zu einem Pesto gehören auch ein paar Kerne, dieses hatte mir hier auch etwas gefehlt.

 

Fazit: 1,5 von 3 Punkten

 

Habt ihr die Tortellini mit einem Basilikumpesto auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Barilla Pesto Basilico Pesto Basilikum Tortellini
Barilla Pesto Basilico Pesto Basilikum Tortellini
Barilla Pesto Basilico Pesto Basilikum Tortellini
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post