FRoSTA Pasta mit mediterranem Gemüse

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: FRoSTA Pasta mit mediterranem Gemüse von FRoSTA Tiefkühlkost GmbH

 

Preis: Normalpreis ca. 2,49€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 375 Gramm (345 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Mikrowelle: Packungsinhalt unaufgetaut mit 1 EL Öl in ein mikrowellengeeignetes Gefäß mit Deckel geben. Bei 800 Watt ca. 8 Minuten garen. Nach der Hälfte der Zeit und zum Schluss gut umrühren.

- In der Pfanne: Packungsinhalt unaufgetaut mit 2 EL Öl in eine Pfanne geben. Auf höchster Stufe erhitzen. Dann 6-8 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Zwischendurch mehrmals umrühren.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Pfanne zubereitet.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es ist für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Es ist frei von zugesetzten Geschmacksverstärkern, Farbstoffen & Aromen. Es können Spuren von Krebstieren, Eiern, Fisch, Soja, Sellerie, Senf und Weichtieren enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Nudelgericht nach italienischer Art mit ofengetrockneten Tomaten, gelben und gegrillten grünen Zucchini. Tiefgefroren.

Enthalten sind 29% gegarte Rigatoni-Nudeln (aus Trinkwasser und Hartweizengrieß), 17% Zucchini, 13% gelbe Zucchini, 13% getrocknete Tomaten, 10% Cherrytomaten, Trinkwasser, Tomatenmark, natives Olivenöl extra, Pecorino Käse aus Schafsmilch, Honig, Basilikum, Speisesalz, Knoblauch, gemahlene Paprika, Cayennepfeffer sowie schwarzer Pfeffer.

Das Gericht roch nach der Zubereitung nach den Tomaten, den Zucchini sowie dem Basilikum. Die Nudeln waren natürlich in einer sehr guten Menge enthalten, sie hatten noch Biss, schmeckten allerdings etwas fad, was gerade bei der Größe der Nudeln recht deutlich durchkam. Die Tomaten waren insgesamt ebenfalls in einer sehr guten Menge enthalten, beide Sorten hatten noch Biss und auch dass eine Sorte getrocknet war, kam geschmacklich sehr gut durch. Die normalen Cherrytomaten schmeckten fruchtig und frisch. Die Zucchini waren auch in einer sehr guten Menge enthalten, sie schmeckten frisch und der natürliche Eigengeschmack kam sehr gut durch. Dass eine Sorte gegrillt war, hätte allerdings etwas geschmacksintensiver durchkommen können. Das Olivenöl und das Basilikum verfeinerten lecker und passend das italienische Pastagericht. Allerdings konnte ich nichts von dem Pecorino Käse herausschmecken und der Honig hätte auch etwas intensiver sein können. Ein paar wenige Nudeln waren recht trocken, die meisten aber nicht.

 

Fazit: 2 von 3 Punkten

 

Habt ihr das italienische Nudelgericht auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

FRoSTA Pasta mit mediterranem Gemüse
FRoSTA Pasta mit mediterranem Gemüse
FRoSTA Pasta mit mediterranem Gemüse
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post