[Lidl] Double Pork Barbecue XXL Burger

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Lidl] Double Pork Barbecue XXL Burger von SK Meat-Vertriebs GmbH

 

Preis: 1,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 300 Gramm (786 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Mikrowelle: 160 Sekunden mit der Verpackung bei 600 Watt.

-> Ich habe den Burger nach Anleitung zubereitet.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es nur in einem begrenzten Zeitraum zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Es können Spuren von Ei enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Double Pork BBQ. Zwei Schweinefleischfrikadellen aus z.T. fein zerkleinertem Schweinefleisch, gewürzt, gegart, in einem Weizenbrötchen mit Sesam, mit einer pikant-rauchigen Sauce verfeinert, mit gebackenem Frühstücksspeck, Zwiebeln und Schmelzkäsescheiben.

Enthalten sind:

- 42% Schweinefleischfrikadelle aus zum Teil fein zerkleinertem Schweinefleisch, gewürzt, gegart (aus 80% Schweinefleisch, Paniermehl [aus Weizenmehl, Speisesalz und Hefe], Sonnenblumenöl, Speisesalz, den Säureregulatoren: [Kaliumlactat und Kaliumacetate], Reismehl, Stärke, Trinkwasser, natürlichem Aroma, Weizengluten, Eichenholzrauch, Gewürzextrakten sowie Gewürz).

- 30% Weizenbrötchen mit Sesam (aus Weizenmehl, Trinkwasser, Zucker, Hefe, Rapsöl, Sesam, Speisesalz, den Emulgatoren: [Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Natriumstearoyl-2-lactylat und Mono- und Diacetylweinsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren], dem Säureregulator Natriumacetate sowie dem Antioxidationsmittel Ascorbinsäure).

- 12% pikant-rauchige Sauce (aus Trinkwasser, Zucker, dreifach konzentriertem Tomatenmark, Gemüse [aus Zwiebeln, Gurken (aus Gurken, Trinkwasser, Branntweinessig, Zucker und Speisesalz)], Apfelsaftkonzentrat, Branntweinessig, modifizierter Stärke, Speisesalz, Karamellzucker, Gewürzen [enthält Senf], den Verdickungsmitteln: [Xanthan und Guarkernmehl], Raucharoma, Weinessig sowie Aroma).

- 8% Schmelzkäsescheiben (aus Käse, Magermilch, Butter, Magermilchpulver, den Schmelzsalzen: [Natriumcitrate, Natriumphosphate und Polyphosphate], Milcheiweiß, Speisesalz, den Farbstoffen: [Paprikaextrakt und Carotin] sowie dem Trennmittel Sonnenblumenlecithine).

- 4% gebackener Frühstücksspeck (aus Schweinefleisch, Nitritpökelsalz [aus Speisesalz und dem Konservierungsstoff Natriumnitrit], dem Antioxidationsmittel Natriumascorbat, Gewürzextrakten sowie Buchenholzrauch).

- 4% Zwiebeln (aus Zwiebeln, Trinkwasser sowie Branntweinessig).

Der Burger roch nach der Zubereitung nach dem Brötchen, dem Käse sowie dem Schweinefleisch / Speck. Das Brötchen war in der Mikrowelle nicht knusprig geworden, aber damit hatte ich auch gar nicht gerechnet. Es war also schon recht weich, aber besser so, als pappig. Durch die Sesamkörner war das Brötchen nicht zu fad und auch insgesamt lecker. Die beiden Schweinefleischfrikadellen waren schon sehr dünn, aber für den Preis auch in Ordnung. Im Endeffekt hätte man natürlich aber auch nur eine Schweinefleischfrikadelle draus machen können, zwei klingt aber natürlich besser. Das Fleisch war sehr zart, saftig und schmeckte lecker nach dem Schweinefleisch. Die Sauce war in einer etwas zu geringen Menge enthalten. Sie war von der Konsistenz her cremig und der bittere und süße Barbecuegeschmack kam gut durch, allerdings habe ich schon deutlich bessere BBQ-Saucen gegessen. Durch das Gemüse war auch Biss in der Sauce enthalten. Die Schmelzkäsescheiben waren in einer guten Menge enthalten, er schmeckte auch leicht nach einem Käse, insgesamt nach einem Schmelzkäse. Die Zwiebeln waren in einer zu geringen Menge enthalten, dafür aber knackig und der natürliche Eigengeschmack kam leicht durch. Auf dem Burger meiner Frau waren mehr Zwiebeln enthalten, als bei meinem Burger. Der Frühstücksspeck war in einer ausreichenden Menge enthalten, er hatte noch Biss, aber ohne zu hart zu sein. Das Schweinefleisch kam geschmacklich gut durch und noch intensiver das Buchenholzaroma. Das  Aroma war sehr lecker, es erinnerte mich an den Geruch eines Holzkohleschwenkgrills. Etwas trocken fand ich den Burger leider an manchen Stellen, bedingt durch die etwas zu geringe Menge Sauce. Dieser Burger war noch etwas besser als der Burger von gestern, allerdings würde ich die Pfeffersauce von gestern gerne auf diesem Burger haben, auch von der Menge her, bzw. vielleicht noch ein kleines bisschen mehr, und er wäre unwiderstehlich gewesen.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

Habt ihr den XXL Double Pork Barbecue Burger auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr ihn?

[Lidl] Double Pork Barbecue XXL Burger
[Lidl] Double Pork Barbecue XXL Burger
[Lidl] Double Pork Barbecue XXL Burger
[Lidl] Double Pork Barbecue XXL Burger

Veröffentlicht in Pizza & Co

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

T 11/24/2019 01:10

Absolut ranzig der Burger!!!

Testesser 11/24/2019 11:22

Hallo T,

was fandest du denn an dem Burger "ranzig"?

Liebe Grüße

BlogTestesser