Prima Menü Currywurst mit Pommes

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Prima Menü Currywurst mit Pommes von Prima Menü GmbH

 

Preis: im Angebot ca. 1,95€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 350 Gramm (701 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung: Zubereitungszeiten können leicht variieren in Abhängigkeit der Geräteleistung.

- In der Mikrowelle: Deckel entfernen und die unaufgetaute Schale für 9-10 Minuten erhitzen.

- Im Backofen: Ofen vorheizen (Umluft: 180°C / Ober- und Unterhitze: 200°C), die unaufgetaute Schale (ohne Deckel) auf dem Rost, mittlerer Schiene, für 25 Minuten erhitzen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Backofen mit Ober-/Unterhitze zubereitet.

 

Besonderheiten: Es können Spuren von Weizen, Milch und Sellerie enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Prima Menü Prima Snackfood Currywurst mit Pommes. Bratwurstscheiben in pikanter Curryketchupsauce mit vorgebackenen Pommes frites, tiefgefroren.

Enthalten sind 43% Currysauce (aus Wasser, Tomatenmark, Apfel, Zucker, Branntweinessig, modifizierter Stärke, Gewürzen [Senf], Speisesalz, Glucosesirup, dem Verdickungsmittel Guarkernmehl, dem Säuerungsmittel Zitronensäure und dem Antioxidationsmittel Ascorbinsäure), 34% Pommes frites (aus Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Speisesalz und Gewürzen) sowie 23% gegarte Currywurst (aus Schweinefleisch, Rapsöl, Speisesalz, Gewürzen, Zwiebeln, Dextrose, dem Stabilisator Triphosphate und Gewürzextrakt).

Das Gericht roch nach der Zubereitung nach den Pommes sowie der Ketchupsauce. Die Pommes waren in einer guten Menge enthalten, sind außen knusprig geworden und von innen waren sie noch leicht cremig. Die Würzung der Pommes war lecker und intensiv, was insbesondere an dem Paprikagewürz lag. Klar, die Pommes sind schon sehr dünn, allerdings wären sie wohl nichts geworden, wenn sie dicker gewesen wären. Die Wurstscheiben waren in einer sehr guten Menge enthalten, sie hatten noch Biss, waren aber dennoch zart, das Schweinefleisch kam geschmacklich gut durch und die Gewürze waren lecker. Die Sauce war ebenfalls in einer sehr guten Menge enthalten und von der Konsistenz her cremig. Der Ketchupgeschmack kam gut durch, der Curry kam geschmacklich leider gar nicht durch, was aber auch nicht schlimm wäre, da ich zumindest ein Currygewürz zu Hause habe. Allerdings fand ich die Sauce zu säuerlich und auch die Äpfel kamen geschmacklich stark durch, ich persönlich fand diese zu geschmacksintensiv und nicht richtig passend, sodass die Sauce dieses Gericht leider "kaputt" gemacht hatte.

 

Fazit: 1 von 3 Punkten

 

Habt ihr das Fertiggericht auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Prima Menü Currywurst mit Pommes
Prima Menü Currywurst mit Pommes
Prima Menü Currywurst mit Pommes

Veröffentlicht in Fertiggerichte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post