Erasco Spätzle-Topf mit Linsen

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Erasco Spätzle-Topf mit Linsen von Continental foods GERMANY GmbH [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 1,49€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 800 Gramm (432 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Mikrowelle: Den Doseninhalt in ein mikrowellengeeignetes Geschirr füllen und je nach Geräteleistung ca. 6 Minuten (bei 600 Watt) erhitzen.

- Im Topf: Den Doseninhalt in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, dabei ab und zu umrühren. Nicht kochen!

 

Besonderheiten: Das Produkt ist ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe sowie ohne künstliche Farbstoffe. Es können Spuren von Milch und Soja enthalten sein.

 

Zutaten: Enthalten sind Wasser, 20% gekochte Linsen, 11% Gemüse (aus Möhren und Porree), 4,7% Eierspätzle (aus Hartweizengrieß und Vollei), Speck (aus Schweinebacke, Salz und Rauch), 1,1% Kasseler- und Nacken-Kasseler Würfel (aus Schweinefleisch, Wasser, Salz, getrocknetem Glukosesirup, dem Stabilisator Diphosphate, Aroma, Dextrose, dem Antioxidationsmittel Natriumisoascorbat, Rapsöl und Rauch), Tomatenmark, Salz, Senf (aus Wasser, Senfsaaten, Branntweinessig, Salz, Gewürzen und Aroma), Zucker, Kräuter, Hefeextrakt, Aroma (enthält Sellerie), Raucharoma, Dextrose, Gerstenmalzextrakt, das Säuerungsmittel Citronensäure, färbender Paprikaextrakt, das Antioxidationsmittel Ascorbinsäure sowie das Verdickungsmittel Guarkernmehl.

 

Geschmack: Die Suppe roch hauptsächlich nach den Linsen. Die Linsen waren in einer guten Menge enthalten, sie hatten noch leichten Biss, hätten also etwas mehr Biss haben können, aber das ging so schon in Ordnung. Die Linsen hatten außerdem den Geschmack an die Suppe abgegeben. Das Gemüse war in einer ausreichenden Menge enthalten, die Möhren hatten teilweise noch leichten Biss, der Porree war natürlich zerkocht. Die Eierspätzle waren in einer ausreichenden Menge enthalten, sie waren aber leider sehr weich, dadurch bedingt, dass sie in der Suppe "eingelegt" waren. Einen Eigengeschmack konnte ich leider auch nicht feststellen. Das Fleisch war in einer zu geringen Menge enthalten, dafür war es aber sehr zart, obwohl es dennoch Biss hatte. Ein Eigengeschmack konnte ich aber auch hier nicht feststellen. Schade, ich hatte mir viel von diesem Produkt erhofft, da Linsen und Spätzle speziell, aber auch lecker klingen. Jetzt weiß ich auch, warum es eher ein "Nischenprodukt" ist.

 

Fazit: 1 von 3 Punkten

 

(Das Bild zeigt ca. die Hälfte des Inhalts)

 

Habt ihr den Spätzle-Topf mit Linsen auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr ihn?

Erasco Spätzle-Topf mit Linsen
Erasco Spätzle-Topf mit Linsen
Erasco Spätzle-Topf mit Linsen

Veröffentlicht in Dosen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Corinne Silbers 03/12/2020 17:31

Preisleistungsverhältnis nicht im Einklang, Geschmacklich mit Ja Produkten nicht zu vergleichen, sehr dick und kein Geschmack