FRoSTA Knusper Filets Senf-Dill

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: FRoSTA Knusper Filets Senf-Dill Seelachs aus der Nordsee von FRoSTA Tiefkühlkost GmbH [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 2,22€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 240 Gramm [2 Stück] (444 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Den Backofen inklusive Backblech auf mittlerer Schiene vorheizen (Ober- und Unterhitze auf 200°C / Umluft auf 180°C). Die unaufgetauten Knusper Filets mit der flachen Seite nach unten auf das mit Backpapier belegte Backblech legen und 20-22 Minuten goldbraun backen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Ober-/Unterhitze für 21 Minuten gebacken.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! 100% Seelachsfilet aus deutscher Fischerei. Frei von zugesetzten Geschmacksverstärkern, Farbstoffen sowie Aromen. Es wird mit 20% größeren Netzmaschen als der EU-Standard gefischt, dieses minimiert den Beifang. Das Produkt wird von der Fischerei Kutterfisch gefischt. Es können Spuren von Krebstieren, Eiern, Soja, Sellerie und Weichtieren enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Knusper Filets Seelachs aus der Nordsee Senf-Dill. Seelachs-Filet (54%), aus Blöcken geschnitten, praktisch grätenfrei, mit 16% Füllung aus Senf und Dill, knusprig paniert und vorgebraten, tiefgefroren.

 

Zutaten: Enthalten sind 54% Seelachs-Filet "Pollachius virens gefangen mit Schleppnetzen", Paniermehl (aus Weizenmehl, Dextrose, Hefe, Speisesalz, Paprika und Kurkuma), Trinkwasser, Creme fraiche "cremiger Sauerrahm", Sonnenblumenöl, 3% Senf (aus Trinkwasser, Senfsaat, Branntweinessig [für AT: Weingeistessig], Speisesalz, Zucker, Cayennepfeffer und Kurkuma), Weizenmehl, Kartoffelstärke, Zwiebeln, Reisstärke, Speisesalz, 0,3% Dill "keine Trockenkräuter", Petersilie "keine Trockenkräuter", Knoblauch sowie schwarzer Pfeffer.

 

Geschmack: Beim Auspacken der Knusper Filets war ich zunächst etwas irritiert, da ich nicht wirklich eine Wölbung feststellen konnte, sondern beide Seiten gleich flach waren. Aber zum Glück hatte ich mich richtig entschieden. Nach der Zubereitung roch das Produkt nach der Panade, dem Fisch und auch nach der Senf-Dill-Sauce. Die Panade ist knusprig geworden und war nicht zu dünn oder dick. Sie war auch durch die Kurkuma nicht zu lasch gewürzt. Der Fisch schmeckte frisch, war saftig, zart und in einer guten Menge enthalten. Die Sauce war cremig und der Senf sorgte für eine leichte pikante Note, aber für keine Schärfe. Der Dill schmeckte frisch und kam geschmacklich gut durch. Auch die Creme fraiche kam geschmacklich durch. Allerdings fand ich, dass die Sauce in einer etwas zu geringen Menge enthalten war. Teilweise war die Sauce zwar an manchen Stellen in einer ausreichenden Menge enthalten, an manchen Stellen fiel sie aber gar nicht auf.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

 

Habt ihr die Knusper Filets Senf-Dill auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

FRoSTA Knusper Filets Senf-Dill
FRoSTA Knusper Filets Senf-Dill
FRoSTA Knusper Filets Senf-Dill
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post