Schwarmstedter Rosmarin-Kartoffeln

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Schwarmstedter Rosmarin-Kartoffeln knusprige Kartoffelhälften aromatisch & rustikal von Snackmaster Produktion GmbH & Co. KG [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 1,19€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 400 Gramm (436 kcal tiefgefroren)

 

Zubereitungsempfehlung: Tiefgefroren zubereiten.

- Im Backofen mit Umluft: Den Backofen auf 190°C vorheizen, mittlere Schiene auf dem Backblech mit Backpapier für ca. 18 Minuten backen.

- Im Backofen mit Ober-/Unterhitze: Den Backofen auf 200°C vorheizen, mittlere Schiene auf dem Backblech mit Backpapier für ca. 20 Minuten backen.

- In der Pfanne: Mit etwas Öl bis zur gewünschten Bräunung bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Wenden für ca. 9 Minuten braten.

+ Es ist ein Rezeptvorschlag für "Rosmarin-Kartoffeln mit überbackenem Fetakäse" enthalten.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Backofen mit Ober-/Unterhitze zubereitet.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es ist für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet. Das Produkt ist glutenfrei und laktosefrei. Es wird aus frischen Kartoffeln mit Schale hergestellt. Es ist ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, ohne künstliche Aromen sowie ohne künstliche Farbstoffe. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Schwarmstedter Kartoffel-Spezialitäten Rosmarin-Kartoffeln. Unsere Rosmarin-Kartoffeln werden aus frischen Kartoffeln mit Schale hergestellt. Dies gibt ihnen ihren unverwechselbaren rustikalen Charakter. Verfeinert mit aromatischem Rosmarin können sie vielfältig eingesetzt werden: Zum Grillen, zum Snacken oder als herzhafte Beilage. Lecker & unkompliziert. Pikant gewürzte halbe Kartoffeln mit Schale aus Qualitätskartoffeln und herrlich duftendem Rosmarin. In hochwertigem Rapsöl vorgebacken.

 

Zutaten: Enthalten sind Kartoffeln, Rapsöl, Salz, 0,3% Rosmarin sowie Gewürze.

 

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung nach frischen Kartoffeln sowie dem Rosmarin. Die Kartoffelhälften hatten von außen leichten Biss, ebenso was die Schale anging. Von innen waren sie cremig. Insgesamt schmeckten sie frisch. Der Rosmarin kam geschmacklich mittelstark durch, ebenso das Salz und der Pfeffer. Eine der beiden letzten Zutaten war leicht grobkörnig, was mir gut gefallen hatte.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

 

Habt ihr die Rosmarinkartoffeln auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Schwarmstedter Rosmarin-Kartoffeln
Schwarmstedter Rosmarin-Kartoffeln
Schwarmstedter Rosmarin-Kartoffeln
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post