Wagner Ernst Wagners Original Verdure

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Original Wagner Ernst Wagners "Original" Verdure Gemischtes Gemüse & aromatischer Käse kurz und extra heiß auf Stein gebacken - Hommage an Ernst Wagner von Nestlé Wagner GmbH [Deutschland]

 

Preis: Normalpreis ca. 3,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 470 Gramm (830 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Den Backofen auf 200°C vorheizen. Folie entfernen. Pizza auf dem Rost, mittlere Schiene des Ofens, backen. Ober-/Unterhitze 200°C für 14-16 Minuten. Umluft 200°C für 12-13 Minuten. Gas Stufe 3 für 14-16 Minuten.

-> Ich habe die Pizza nach Anleitung mit Ober-/Unterhitze für 15 Minuten gebacken.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Natürlicher Geschmack frei von künstlichen Aromen und Farbstoffen. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Wagner Bella Napoli Verdure. Unser knusprig-aromatischer Boden ist belegt mit zart schmelzendem Mozzarella, aromatischem Blattspinat, würzigen roten Zwiebeln, gegrillten gelben Paprika, fruchtig-süßen Kirschtomaten, milder Ricotta-Creme und mit einem würzigen italienischen Hartkäse auf einer Sauce aus sonnengereiften Tomaten. Pizza, tiefgefroren.

 

Zutaten: Enthalten sind Teig (aus Weizenmehl, Wasser, pflanzlichem Öl [Sonnenblumen], Speisesalz und Hefe), Tomatensoße (aus 15% passierten Tomaten, Speisesalz, Zucker, Kräutern und Gewürzen) sowie Belag (aus 10% Spinat, 8% schnittfestem Mozzarella, 5% Kirschtomaten, 4% gegrillter gelber Paprika, 4% roten Zwiebeln, 2% Ricotta, 1% Grana Padano g.U., Knoblauchöl [aus Olivenöl nativ extra und Knoblauch], Reismehl, Pflanzenfasern [aus Bambus, Citrus und Psyllium] und Weizenkeimen).

 

Geschmack: Nachdem Gustavo Gusto den Vorreiter spielte, was Premium Pizzen angeht und Dr. Oetker mit der La Mia Grande nachzog, hat jetzt auch Wagner eine Premium-Pizza. 3 von den 4 Sorten gab es bei mir im Supermarkt zu kaufen, sodass ich diese die nächsten Tage testen werde. Die Ernüchterung kam aber bereits beim Auspacken dieser Pizza und dem Lesen der Zutatenliste. Sie sah jetzt nicht anders aus, als eine Pizza für ca. 3€, die dann im Angebot ca. 2€ kosten würde. Klar, es sind ein paar besondere Zutaten enthalten, aber ob die für einen besonderen Genussmoment sorgen werden? Die Pizza roch nach der Zubereitung nach dem Teig, dem Käse allgemein sowie dem Gemüse allgemein. Der Rand der Pizza ist knusprig geworden, von innen war er weich und fluffig. Den Boden fand ich jetzt nicht besonders dünn, sondern eher etwas dicker, was ich aber nicht schlimm fand. Er hatte von unten braune "Streifen", was aber nicht von mir gekommen sein kann, zumindest würde ich es sagen. Er hatte komischerweise einen Holzofengeschmack, das Salz kam geschmacklich im Teig auch etwas stärker durch, aber nicht zu stark. Der Spinat schmeckte frisch und war in einer guten Menge enthalten. Die Kirschtomaten waren in einer zu geringen Menge enthalten, sie hatten leichten Biss und der natürliche Eigengeschmack kam gut durch. Die gegrillte Paprika war in einer ausreichenden Menge enthalten, noch knackig und auch das Grillaroma kam geschmacklich leicht durch. Die Zwiebeln waren auch noch knackig und konnten ihren natürlichen Eigengeschmack gut entfalten. Die Sauce war in einer ausreichenden Menge enthalten, sie schmeckte lecker fruchtig und war auch gut verfeinert. Sie sorgte unter anderem dafür, dass die Pizza auch nicht trocken war. Der Käse war insgesamt in einer zu geringen Menge enthalten, der Mozzarella kam geschmacklich leicht durch, ebenso der Ricotta, aber nur an den Stellen natürlich, wo welcher auf der Pizza war. Ebenso verhielt es sich mit dem würzigen Grana Padano., an den meisten Stellen kam er geschmacklich nicht durch. Durch die Zutaten war der Pizzaboden in der Mitte etwas weich geworden, schon fast matschig. Dieses lag wohl am Spinat. Ja, die Pizza ist durchaus lecker, es rechtfertig aber meiner Meinung nach nicht den stolzen Preis. Für solch einen Preis muss man schon etwas mehr bieten, finde ich.

 

Fazit: 1,5 von 3 Punkten

 

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen)

 

Habt ihr die italienische Pizza Verdure auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Wagner Ernst Wagners Original Verdure
Wagner Ernst Wagners Original Verdure
Wagner Ernst Wagners Original Verdure
Wagner Ernst Wagners Original Verdure

Veröffentlicht in Pizza & Co, Neuheiten Markenprodukte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Simon 09/20/2019 08:52

"Es ist für Vegetarier (vegetarisch) geeignet."
Wie kommen sie bitte darauf? Durch tierisches Lab im Käse ist diese Pizza natürlich nicht vegetarisch und wird auch nicht so beworben!

Testesser 09/20/2019 14:21

Hallo Simon,

hier ist mir ein Fehler passiert. Grana Padano ist natürlich immer aus tierischem Lab.
Ich werde diesen Fehler gleich korrigieren.

Ich danke dir für deine wachsamen Augen.

Liebe Grüße

BlogTestesser