[Aldi Nord] Die Landküche Putengeschnetzeltes

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Aldi Nord] Die Landküche Putengeschnetzeltes von Wingert Foods GmbH [Deutschland]

 

Preis: 1,89€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 480 Gramm (413 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Mikrowelle: Die Deckelfolie jeder Kammer mit einem spitzen Gegenstand, z.B. einer Gabel, mehrfach einstechen und die Menüschale in die Mikrowelle stellen. Die Menüschale soll dabei die Seitenwände des Gerätes nicht berühren. Geräteleistung / Erhitzungszeit: Bitte beachten Sie die technischen Angaben des Geräteherstellers. 600 Watt = ca. 4,5 Minuten / 850 Watt = ca. 4 Minuten / 1000 Watt = ca. 3,5 Minuten. Die Deckelfolie abziehen und das Menü servieren. Das Gericht könnte sehr heiß sein - bitte vor dem Verzehr jede Kammer einmal umrühren und kurz stehen lassen.

- Im Wasserbad: Das Wasser zum Kochen bringen und anschließend den Kochtopf von der Herdplatte nehmen. Die Deckelfolie jeder Kammer zwei- bis dreimal mit einer Nadel einstechen. Die Menüschale im Topf mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten ziehen lassen. Nicht kochen! Die Deckelfolie abziehen und das Menü servieren.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Mikrowelle mit 600 Watt erwärmt.

 

Besonderheiten: Es können Spuren von Soja, Erdnüssen, Schalenfrüchten und Fisch enthalten sein.

 

Genaue Bezeichnung: HÖFFNER Die Landküche Putengeschnetzeltes in pfeffriger Sauce mit Spätzle und zartem Gemüse.

 

Zutaten: Enthalten sind 29% gegarte Spätzlezubereitung (aus Wasser, Hartweizengrieß, Hühnerei, Rapsöl, dem Verdickungsmittel Guarkernmehl, dem Emulgator Sonnenblumenlecithine, Reismehl, Speisesalz, dem Antioxidationsmittel Ascorbinsäure und Traubenzucker), Wasser, 17% gewürztes Putenfleisch (aus Putenfleisch, Wasser, Stärke, Speisesalz, Maltodextrin, Traubenzucker, Glukosesirup und Karamellzuckersirup), 5% Erbsen, 4% Möhren, 2% Mais, Zwiebeln, Hühnerbrühe, Stärke, Sahne, Tomatenmark, Zucker, Gewürze (enthalten Sellerie), Rapsöl, Speisesalz, die Verdickungsmittel: (Cellulosegummi und Guarkernmehl), Senf (aus Wasser, Senfsaaten, Branntweinessig, Speisesalz und Gewürzen) sowie das Antioxidationsmittel Ascorbinsäure.

 

Geschmack: Das Gericht roch nach der Zubereitung nach der braunen Sauce, dem Gemüse und deutlich leichter nach den Nudeln. Die Nudeln hatten noch leichten Biss, das Ei kam geschmacklich leicht durch, aber sie schmeckten natürlich nicht wie frisch gemacht. Anders als von anderen ungekühlten Fertiggerichtherstellern fand ich sie nicht. Sie waren in einer sehr guten Menge enthalten. Solch ein Gemüse liebe ich ja, es ist keinesfalls mit frischem zu vergleichen, aber es ist auf die eigene Art und Weise geil. Die Erbsen und der Mais waren noch knackig und kamen geschmacklich sehr gut durch, die Möhren hatten noch ganz leichten Biss, kamen geschmacklich aber nicht durch. Es war nicht trocken und insgesamt in einer ausreichenden Menge enthalten. Die Sauce war in einer sehr guten Menge enthalten und von der Konsistenz her cremig. Sie schmeckte ganz leicht nach einer milden Bratensauce von der Grundbasis her, auch die Sahne kam geschmacklich gut durch. Der Pfeffer kam ebenfalls geschmacklich gut durch und sorgte zusammen mit dem Senf auch für eine ganz leichte Schärfe. Die Zwiebeln waren teilweise zerkocht, teilweise hatten sie sogar noch Biss. Das Putenfleisch war durchgängig saftig und sehr zart. Es war in einer guten Menge enthalten. Den Putenfleischgeschmack konnte ich allerdings nicht herausschmecken, was wohl aber auch an der würzigen Sauce lag.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

 

Habt ihr das Fertiggericht auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

[Aldi Nord] Die Landküche Putengeschnetzeltes
[Aldi Nord] Die Landküche Putengeschnetzeltes
[Aldi Nord] Die Landküche Putengeschnetzeltes

Veröffentlicht in Fertiggerichte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Harald 05/08/2019 13:30

Den kann ich gar nicht zustimmen. höchstens 1 Punkt von 3 eher 0,5 Punkte. Geschmacklich, wenn man überhaupt von Geschmack sprechen kann, unterirdisch. Dem fehlt es an Salz und Gewürzen. Schmeckt muffig. War enttäuscht, da sonst die Eintöpfe aus der Dose von Aldi immer recht gut waren.

Testesser 05/08/2019 14:49

Hallo Harald,

kein Problem und danke für deinen Kommentar :)

Liebe Grüße
BlogTestesser