[Aldi] Pizz' Ah Kürbis Cranberry Pizza

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Aldi] Pizz' Ah Kürbis Cranberry Pizza 25cm von Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. KG (z.B. Alberto) [Deutschland]

 

Preis: 1,59€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 330 Gramm (795 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Backofen vorheizen (Ober- und Unterhitze auf 225°C oder Umluft auf 200°C oder Gas Stufe 4-5). Pizza aus der Folie nehmen. Die tiefgekühlte Pizza auf die unterste Schiene auf den Rost legen. Ca. 9-11 Minuten backen. Die Pizza ist servierfertig, wenn der Käse gut verlaufen und der Rand knusprig braun ist. Aufgrund unterschiedlicher Hitzeentwicklung kann die optimale Backzeit variieren. Bei an-/ aufgetautem Produkt verringert sich die Zubereitungszeit.

-> Ich habe das gefrorene Produkt nach Anleitung mit Umluft für 10 Minuten gebacken.

 

Besonderheiten: NEU: Aldi hat das Produkt neu in das Sortiment aufgenommen, es soll das Produkt aber nur für kurze Zeit geben! Es können Spuren von Sellerie enthalten sein. Es handelt sich um die Aldi Nord Variante. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Pizza 'Ah Kürbis Cranberry. Pizz 'Ah 1 x Pizzeria Pizza Kürbis Cranberry. Pizza mit Butternusskürbis, schnittfestem Mozzarella, Bauchspeck, Cranberrys, Zwiebeln und Ziegenkäse. Tiefgefroren.

 

Zutaten: Enthalten sind Weizenmehl, milder Joghurt (Milch), 9,1% Butternusskürbis, 9,1% schnittfester Mozzarella (Milch), Wasser, Creme fraiche (Milch), 6,1% Bauchspeck (aus Schweinefleisch, Speisesalz, den Antioxidationsmitteln: [Extrakt aus Rosmarin und Natriumisoascorbat], dem Konservierungsstoff Natriumnitrit und Rauch), 6,1% getrocknete gezuckerte Cranberrys (aus Cranberrys, Zucker und Sonnenblumenöl), 4,5% Zwiebeln, Rapsöl, 1,5% Ziegenkäse (Milch), Hefe, Speisesalz, Zucker, Knoblauch, Kräuter, Stärke, Gewürze sowie Dextrose.

 

Geschmack: Die Pizza roch nach der Zubereitung nach dem Teig sowie intensiver nach dem Bauchspeck und dem Ziegenkäse. Der Rand der Pizza ist knusprig geworden, ebenso wie der Boden. Insgesamt war der Teig lecker und nicht zu geschmacksneutral. Die Kürbisse waren in einer etwas zu geringen Menge enthalten. Sie hatten teilweise noch leichten Biss, teilweise waren sie aber auch sehr matschig. Geschmacklich kamen sie leider gar nicht durch. Die Cranberries waren in einer ausreichenden Menge enthalten. Sie hatten noch Biss und es kam im Mund auch durch, dass es sich um getrocknete Cranberries handelte. Sie schmeckten leicht süß und säuerlich, der typische Eigengeschmack von Cranberries kam aber leider nicht durch. Die Zwiebeln waren in einer ausreichenden Menge enthalten. Sie hatten noch Biss, kamen aber nicht durch. Der Bauchspeck war auch in einer ausreichenden Menge enthalten. Er hatte noch Biss, ohne aber zu hart zu sein. Wenn ich ein Stück pur, also ohne die anderen Zutaten gegessen hatte, kam der typische Bauchspeck-Geschmack gut durch mit dem Schweinefleisch und Rauch. Auf der Pizza aber leider nicht. Die Sauce war in einer sehr guten Menge enthalten, sodass die Pizza nicht trocken war. Der Joghurt kam gut durch, ebenso wie die Creme fraiche. Der Ziegenkäse kam geschmacklich stark durch, wurde aber durch die Creme fraiche und den Joghurt etwas abgemildert. Obwohl ich eigentlich kein Fan von Ziegenkäse bin, fand ich ihn auf der Pizza lecker. Der Mozzarella kam wegen dem geschmacksintensiven Ziegenkäse nicht durch. Insgesamt war ich doch etwas enttäuscht von der Pizza, lediglich die Sauce war sehr lecker.

 

Fazit: 1 von 3 Punkten

 

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 + 5 nach der Zubereitung)

 

Habt ihr die Pizza auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

[Aldi] Pizz' Ah Kürbis Cranberry Pizza
[Aldi] Pizz' Ah Kürbis Cranberry Pizza
[Aldi] Pizz' Ah Kürbis Cranberry Pizza
[Aldi] Pizz' Ah Kürbis Cranberry Pizza
[Aldi] Pizz' Ah Kürbis Cranberry Pizza

Veröffentlicht in Pizza & Co

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post