Saupiquet Thunfisch-Salat Cous Cous

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Saupiquet Thunfisch-Salat Cous Cous von Saupiquet D GmbH [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 1,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 160 Gramm (380,8 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung: keine

 

Besonderheiten: Enthält Vitamin E. Ohne Konservierungsstoffe.

 

Genaue Bezeichnung: Saupiquet RIO mare Thunfisch-Salat Cous Cous und Thunfisch mit Kichererbsen, Karotten und Erbsen. Salat aus Cous Cous, Thunfisch und Gemüse.

 

Zutaten: Enthalten sind 35% Cous Cous (Hartweizengrieß), 23% Thunfisch "Euthynnus (Katsuwonus) pelamis gefangen im westlichen pazifischen Ozean (FAO 71) mit Ringwadennetz", Maiskeimöl, 6% Kichererbsen, 5% Karotten, 5% Erbsen, Paprika, 3% Cherrytomaten, Zwiebeln, Gewürze, Salz sowie Glukose.

 

Geschmack: Der Salat roch minimal nach dem Thunfisch, dem Couscous und den Gewürzen. Der Thunfisch war in einer etwas zu geringen Menge enthalten. Er war aber zart, hatte aber dennoch Biss und war auch nicht zu trocken. Der Geschmack vom Thunfisch kam gut durch. Das Gemüse war insgesamt in einer sehr guten Menge enthalten. Der Couscous hatte noch Biss und kam geschmacklich gut durch. Die Kichererbsen hatten noch Biss und waren von innen leicht cremig. Ihr leicht-nussiger Eigengeschmack kam leicht durch. Die Erbsen hatten noch Biss und waren von innen cremig. Sie kamen geschmacklich nicht durch, ebenso wie die Karotten und die Paprika. Die Karotten und Paprika waren zerkocht. Von den Cherrytomaten konnte ich auch nichts feststellen. Die Gewürze waren leicht herzhaft und passend. Allerdings fand ich den Salat insgesamt auch etwas zu trocken.

 

Fazit: 2 von 3 Punkten

 

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

 

Habt ihr den Thunfisch-Salat auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr ihn?

Saupiquet Thunfisch-Salat Cous Cous
Saupiquet Thunfisch-Salat Cous Cous
Saupiquet Thunfisch-Salat Cous Cous

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch, Fertiggerichte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post