Meggle Barbecue Brot feurige Chili Füllung

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Meggle Barbecue Brot feurige Chili Füllung von Meggle [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 1,49€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 250 Gramm XXL (797,5 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Das Produkt aus der Verpackung nehmen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei ca. 200°C ca. 10-12 Minuten bis zur gewünschten Bräunung fertig backen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung zubereitet mit Ober-/Unterhitze für 11 Minuten.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es ist evtl. für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet. Es können Spuren von Milch und Sesam enthalten sein. Das Produkt ist ohne Geschmacksverstärker. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Meggle Barbecue Brot Barbecue Brood Pain Barbecue feurige Chili Füllung XXL. Mit Oak Barrel Chilis im Eichenfass gereifte Chili Schoten. Auf Stein gebacken. Weizenkleingebäck, Typ Ciabatta, mit 20% Chili-Creme. Zum Fertigbacken.

 

Zutaten: Enthalten sind:

- Brot aus Weizenmehl, Wasser, Hefe, Salz, Roggenmehl, Weizenmalzmehl sowie Weizengluten.

- 20% Chili-Creme aus Rapsöl, Wasser, Knoblauch, Tomatenmark, Tomatenwürfeln, Chili, Gemüsepaprika, Mais, Zwiebeln, Salz, Rohrzucker, Stärke, modifizierter Stärke, Zitronensaftkonzentrat, Branntweinessig, dem Säuerungsmittel Milchsäure, Gewürzen, Gewürzextrakt sowie Rauchsalz (aus Salz und Rauch).

 

Geschmack: Das Produkt nach der Zubereitung nach dem Brot und nach dem Aufschneiden leicht rauchig und fruchtig. Das Brot ist von außen knusprig geworden und von innen war es weicher, aber nicht zu weich. Insgesamt war das Produkt lecker und auch ganz leicht kam das Roggenmehl geschmacklich durch. Die Creme war in einer passenden Menge enthalten und von der Konsistenz cremig. Trocken war das Brot nicht. Geschmacklich kam der Knoblauch mittelstark durch, minimal die Paprika und der Mais. Das Rauchsalz kam geschmacklich leicht durch. Die Chilies waren jetzt nicht feurig, sorgten aber für eine mittelstarke und angenehme Schärfe. Insgesamt fand ich die Creme aber etwas zu lasch, ich hätte mir mehr Bums unabhängig von den Chilies gewünscht.

 

Fazit: 2 von 3 Punkten

 

(Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 + 5 nach der Zubereitung)

 

Habt ihr das Barbecue-Brot auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Meggle Barbecue Brot feurige Chili Füllung
Meggle Barbecue Brot feurige Chili Füllung
Meggle Barbecue Brot feurige Chili Füllung
Meggle Barbecue Brot feurige Chili Füllung
Meggle Barbecue Brot feurige Chili Füllung
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post