[Penny] Ready Bayerische Leberkäs-Brezel

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Penny] Ready Bayerische Leberkäs-Brezel knusprig paniert und gebraten von Tillman's Convenience GmbH [Deutschland]

 

Preis: 0,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 100 Gramm (346 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Die Brezel auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft für ca. 3-4 Minuten erhitzen.

- In der Mikrowelle: Mittlere Stufe ca. 2 Minuten (geräteabhängig).

-> Ich habe das Produkt in der Pfanne mit etwas Öl unter Wenden für 7 Minuten bei mittlerer Hitze gebraten.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es nur in einem begrenzten Zeitraum zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Es können Spuren von Senf und Sellerie enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Bayerischer Leberkäse in Brezelform, paniert, gebraten.

 

Zutaten: Enthalten sind 70% Schweinefleisch, Panade (aus Weizenmehl, modifizierter Stärke, Speisesalz, Hefe, Rapsöl, Sonnenblumenöl, Dextrose, dem Säureregulator Natriumhydroxid, Gerstenmalzextrakt und dem Backtriebmittel Ammoniumcarbonate), Rapsöl, Nitritpökelsalz (aus Speisesalz und dem Konservierungsstoff Natriumnitrit), Gewürze, Dextrose, Speisesalz, der Stabilisator Diphosphate, Gewürzextrakte, das Antioxidationsmittel Ascorbinsäure, Kräuter sowie die Säureregulatoren: (Natriumacetate und Kaliumlactat).

 

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung mittelstark nach der Panade und nach dem Aufschneiden intensiver nach dem Leberkäse. Die Panade ist knusprig geworden und war nicht zu dünn oder dick. Sie war etwas grober, was mir gut gefallen hatte. Geschmacklich war sie lecker und kam leicht bis mittelstark durch. Der Leberkäse war in einer passenden Menge enthalten und fein. Er war zart, hatte aber dennoch Biss und war auch saftig. Er schmeckte auch lecker nach einem Leberkäse. Die Gewürze waren eher mild, aber dennoch lecker. Das Aussehen in Form von Brezeln war auch schick und etwas besonderes. Die TK-Variante von Lutz war noch ein kleines bisschen besser, aber auch dieses Produkt war sehr lecker.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

(Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 + 5 nach der Zubereitung)

 

Habt ihr die Leberkäs-Brezel auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

[Penny] Ready Bayerische Leberkäs-Brezel
[Penny] Ready Bayerische Leberkäs-Brezel
[Penny] Ready Bayerische Leberkäs-Brezel
[Penny] Ready Bayerische Leberkäs-Brezel
[Penny] Ready Bayerische Leberkäs-Brezel

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post