Halloren Kugeln Zitrone-Buttermilch

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Halloren Kugeln Zitrone-Buttermilch in weißer Schokolade von Halloren Schokoladenfabrik AG [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 0,77€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 125 Gramm [12 Stück] (552,5 kcal)

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt, welches es nur für kurze Zeit geben soll (Sommer-Edition)! Hergestellt in einem Betrieb, der Schalenfrüchte, Erdnüsse, Soja, Ei-, Milch- und andere glutenhaltige Getreideprodukte verarbeitet.

 

Genaue Bezeichnung: Halloren Original Halloren Kugeln Zitrone-Buttermilch in WEISSER Schokolade Sommer-Edition. Original Halloren Kugeln mit 83% Zitrone-Buttermilch-Creme in 17% weißer Schokolade.

 

Zutaten: Enthalten sind Zucker, Vollmilchpulver, Wasser, Glukosesirup, Kakaobutter, Butter, 2% Zitronensaftpulver (aus Zitronensaftkonzentrat und Maltodextrin), 0,9% Buttermilchpulver, das Säuerungsmittel Citronensäure, das Feuchthaltemittel Invertase, natürliche Aromen, der Emulgator Sonnenblumenlecithine sowie das färbende Lebensmittel Karottensaftkonzentrat.

 

Geschmack: Die Kugeln rochen minimal nach der Buttermilch und der Zitrone. Die weiße Schokolade war hauchzart und kam geschmacklich leider nicht durch. Meine Frau meinte aber, die weiße Schokolade ganz leicht herauszuschmecken.  Die Füllung war etwas fester, aber dennoch cremig. Sie war natürlich in einer sehr guten Menge enthalten. Die Buttermilch kam geschmacklich gut durch, ebenso die fruchtige und leicht säuerliche Zitrone. Obwohl ich eigentlich kein Fan von Buttermilch bin, fand ich den Geschmack wie versprochen sommerlich und lecker.

 

Fazit: 2 von 3 Punkten

 

Habt ihr die weißen Schokokugeln auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Halloren Kugeln Zitrone-Buttermilch
Halloren Kugeln Zitrone-Buttermilch
Halloren Kugeln Zitrone-Buttermilch
Halloren Kugeln Zitrone-Buttermilch

Veröffentlicht in Schoko & Co, Naschen, Neuheiten Naschen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post