iglo Green Cuisine Chili sin Carne

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: iglo Green Cuisine Chili sin Carne von iglo GmbH [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 3,33€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 400 Gramm (300 kcal zubereitet nach Anleitung)

 

Zubereitungsempfehlung: Für die Zubereitungsempfehlungen bitte ausnahmsweise das Foto beachten.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Backofen mit Ober-/Unterhitze für 45 Minuten erhitzt.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Das Produkt ist für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet. Das Produkt ist ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern und ohne Palmöl hergestellt. Genuss aus Erbsen, Reich an Protein. Es können Spuren von Milch und Schalenfrüchten enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: iglo Green Cuisine 100% Veggie Power Chili sin Carne mit vegetarischem Hack vegan. Gemüse-Chili mit Hülsenfrüchten und vegetarischem Hack auf Basis von Erbsenprotein, tiefgefroren.

 

Zutaten: Enthalten sind 59% Gemüse-Hülsenfrüchtemischung (aus Tomatenpulpe, Karotten, Kidneybohnen, roter Paprika, Zwiebeln und Mais), Wasser, 10% vegetarisches Erbsenprotein Hack (aus 6,5% rehydriertem Erbsenprotein, Rapsöl, Zwiebeln, Haferprotein, Paniermehl [aus Weizenmehl, Hefe und Salz], Kartoffelflocken, Weizengluten, dem Stabilisator Methylcellulose², Salz, Apfelessig, Gerstenmalzextrakt, Hafervollkornmehl, Erbsenfasern, Karottensaftkonzentrat, Gewürzen, Lauch, Pastinake, Kräutern, Weißkohl, Knoblauch, Karotten, Tomaten und dem Antioxidationsmittel Rosmarinextrakt), Tomatenkonzentrat, Sonnenblumenöl, Schokoladenkuvertüre (aus Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, dem Emulgator Sojalecithin und natürlichem Aroma), Knoblauch, Salz, Balsamico Essig, Chili, Paprikapulver, Stärke, Koriander sowie Gewürze. ² = Methylcellulose wird aus Pflanzen gewonnen und verleiht unserem vegetarischen Hack Form und Textur.

 

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung stark und lecker nach einem Chili sin Carne mit den Kidneybohnen und dem Mais. Die fruchtige Tomate kam geschmacklich mittelstark durch. Die Karotten hatten noch ganz leichten Biss, kamen geschmacklich aber nicht durch. Die Paprika und die Zwiebeln waren leider zerkocht, geschmacklich kamen sie auch nicht durch. Die Kidneybohnen hatten teilweise noch Biss, teilweise waren sie aber auch zerkocht. Geschmacklich kamen sie leicht durch. Von innen waren die Kidneybohnen cremig. Der Mais war noch knackig und kam leicht durch. Insgesamt war das Gemüse in einer sehr guten Menge enthalten. Die Gewürze waren leicht herzhaft und erinnerten auch an ein Chili con bzw. sin Carne. Trocken war das Gericht nicht. Das vegetarische bzw. vegane Hack war weder geschmacklich aufgefallen, noch von der Konsistenz im Mund. Es war einfach zerkocht und schmeckte weder nach richtigem Fleisch, noch nach was anderem, wodurch das Gericht leider sehr enttäuschend war. Die Schokolade kam immerhin geschmacklich nicht durch.

 

Fazit: 1 von 3 Punkten

 

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 4 vor der Zubereitung / Bild 5 + 6 nach der Zubereitung)

 

Habt ihr das Fertiggericht auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

iglo Green Cuisine Chili sin Carne
iglo Green Cuisine Chili sin Carne
iglo Green Cuisine Chili sin Carne
iglo Green Cuisine Chili sin Carne
iglo Green Cuisine Chili sin Carne
iglo Green Cuisine Chili sin Carne
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post