[Lidl] Italiamo Pizza mit Speck auf Spargelcreme

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Lidl] Italiamo Pizza mit Speck auf Spargelcreme von Lidl Stiftung GmbH & Co. KG [Deutschland] / Italpizza S.p.A. [Italien]

 

Preis: 2,59€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 390 Gramm (935 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Den Backofen auf 220°C vorheizen. Die tiefgefrorene Pizza aus dem Gefrierfach entnehmen und die Verpackungsfolie entfernen. In der Mitte des Backofens auf einen Rost legen. Die Pizza bei gleichmäßiger Hitze ca. 7-9 Minuten backen. Servierfertig ist die Pizza, wenn  der Käse goldgelb zerläuft und der Boden wunschgemäß leicht angebräunt ist. Die Zubereitungszeit kann je nach Gerätetyp variieren.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Backofen für 7 Minuten mit Ober-/Unterhitze gebacken.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Italien Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Es können Spuren von Soja enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Pizza mit Südtiroler Speck g.g.A. und Provolone auf einer Spargelcreme. Pizza belegt mit Südtiroler Speck g.g.A. und Provolone-Käse auf einer Spargelcreme, backofenfertig, tiefgefroren.

 

Zutaten: Enthalten sind Weichweizenmehl, 17,9% Spargelcreme (aus 64% grünem Spargel, Wasser, Röstzwiebeln [aus Zwiebeln und Sonnenblumenöl], Olivenöl, Grana Padano g.U. [aus Milch, Speisesalz, tierischem Lab und dem Konservierungsstoff Lysozym (aus Ei)], Speisesalz, Thymian und schwarzem Pfeffer), Wasser, 7,7% Südtiroler Speck g.g.A. (aus Schweinefleisch, Speisesalz, Gewürzen, Kräutern, dem Antioxidationsmittel Natriumascorbat und dem Konservierungsstoff Natriumnitrit), Mozzarella-Käse, 2,5% Provolone-Käse, Sonnenblumenöl, natives Olivenöl extra, Speisesalz sowie Hefe.

 

Geschmack: Die Pizza roch nach der Zubereitung leicht nach dem Teig, dem Speck sowie dem Käse. Der Rand der Pizza ist knusprig geworden. Der Boden war weicher, aber nicht zu weich. Ebenfalls war der Rand von innen weich und fluffig. Geschmacklich war der Teig sehr lecker und schmeckte auch hochwertig. Die Spargelcreme war von der Konsistenz cremig, auch wenn sie etwas fester war. Geschmacklich kam der grüne Spargel leicht durch, ebenso verhielt es sich mit dem Grana Padano. Der Speck war in einer ausreichenden Menge enthalten. Er war hauchzart und ist am Rand knusprig geworden. Der Geschmack erinnerte auch an einen Südtiroler Speck mit dem Schweinefleisch und dem Salz, auch wenn beides sehr mild und angenehm war. Der Mozzarella kam geschmacklich nicht durch, was ich aber auch nicht schlimm fand. Der Provolone kam geschmacklich mit seinem würzigen Geschmack mittelstark durch. Insgesamt war der Käse in einer ausreichenden Menge enthalten. Die Pizza war nicht trocken. Wer eine Geschmacksexplosion bei der Pizza erwartet, ist hier falsch. Wenn man sich mit dem eher milden Geschmack der einzelnen Hauptzutaten arrangieren kann, wird mit diesem Produkt eine sehr leckere Pizza finden.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

(Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 + 5 nach der Zubereitung)

 

Habt ihr die Pizza auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

[Lidl] Italiamo Pizza mit Speck auf Spargelcreme
[Lidl] Italiamo Pizza mit Speck auf Spargelcreme
[Lidl] Italiamo Pizza mit Speck auf Spargelcreme
[Lidl] Italiamo Pizza mit Speck auf Spargelcreme
[Lidl] Italiamo Pizza mit Speck auf Spargelcreme

Veröffentlicht in Pizza & Co

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post