[Lidl] Milbona Ofen-Feta mit Peperoni und Knoblauch

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Lidl] Milbona Ofen-Feta mit Peperoni und Knoblauch Limited Edition von Evroklidon GmbH [Griechenland]

 

Preis: 1,79€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 110 Gramm (316,8 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Den Ofen auf 200°C vorheizen und den Käse 7-8 Minuten erwärmen.

- In der Mikrowelle: Den Käse bei 800 Watt 1-2 Minuten erwärmen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Backofen mit Ober-/Unterhitze für 7 Minuten erwärmt.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es nur in einem begrenzten Zeitraum zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment (Limited Edition). Das Produkt ist evtl. für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Feta g.U., mindestens 43% Fett i.Tr., mit Peperoni und Knoblauch, zum Backen.

 

Zutaten: Enthalten sind Feta g.U., pflanzliche Öle (aus Oliven und Sonnenblume), 3,6% eingelegte Peperoni- und Knoblauchstücke (aus 46% Peperoni, 46% Knoblauch, 7% Weinessig und 1% Speisesalz), rote Paprikaschoten, Knoblauch, Oregano sowie Speisesalz.

 

Geschmack: Das Produkt roch vor der Zubereitung mittelstark nach dem Knoblauch und der Peperoni. Nach der Zubereitung roch es zusätzlich leicht bis mittelstark nach dem Feta-Käse. Der Käse war nach der Zubereitung von der Konsistenz schön cremig. Der Geschmack vom Feta kam gut durch, sodass es auch nicht nach einem Hirtenkäse schmeckte. Der Salzgehalt war natürlich hoch, aber dennoch angenehm. Teilweise waren auch ganze Feta-Käsewürfel noch enthalten, welche noch Biss hatten. Die Peperonistücke hatten noch Biss und sorgten für eine leckere mittelstarke Würze, aber für keine Schärfe. Die Knoblauchstücke hatten auch noch Biss und kamen geschmacklich mit dem Knoblauchgewürz gut durch. Die Paprika hatte auch noch Biss und kam ganz leicht durch. Bei der Peperoni und den Knoblauchstücken kam der Weinessig mittelstark durch. Die Säure war aber angenehm und passend.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

(Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 nach der Zubereitung)

 

Habt ihr den Ofen-Feta auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr ihn?

[Lidl] Milbona Ofen-Feta mit Peperoni und Knoblauch
[Lidl] Milbona Ofen-Feta mit Peperoni und Knoblauch
[Lidl] Milbona Ofen-Feta mit Peperoni und Knoblauch
[Lidl] Milbona Ofen-Feta mit Peperoni und Knoblauch
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post