Pringles Sweet Chili

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Pringles Sweet Chili von TM Kellog Europe Trading Limited [Polen]

 

Preis: im Angebot ca. 1,39€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 200 Gramm (1012 kcal)

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt, welches es nur für kurze Zeit geben soll (Limited Edition). Das Produkt ist für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet.

 

Genaue Bezeichnung: Pringoooals Sweet Chili Kicker Flavour. Knabbergebäck mit süßem Chiligeschmack.

 

Zutaten: Enthalten sind Kartoffelpüreepulver, pflanzliche Öle (aus Sonnenblume und Mais), Reismehl, Weizenstärke, Maismehl, süße Chiliwürzmischung (aus Zucker, Dextrose, den Geschmacksverstärkern: [Mononatriumglutamat und Dinatrium-5'-ribonucleotid], Knoblauchpulver, dem Säureregulator Natriumdiacetat, den Säuerungsmitteln: [Citronensäure und Äpfelsäure], Zwiebelpulver, Tomatenpulver, Melassenpulver, Hefeextrakt, Aromen, Chilipulver, Paprikapulver, Cayennepfeffer und dem Farbstoff Paprikaextrakt), der Emulgator E471, Maltodextrin, Speisesalz sowie der Farbstoff Annatto.

 

Geschmack: Die Chips rochen lediglich minimal nach der Süße, aber nicht nach einer Sweet-Chili-Süße, sondern eher künstlich. Wie erwartet waren die Chips knusprig. Der Kartoffelgeschmack kam leicht durch. Die Würzmischung kam geschmacklich deutlich stärker durch. Die Süße kam gut durch mit der fruchtigen Note durch die Apfelsäure. Die Schärfe kam ebenfalls gut durch, genauso die Gewürze. Die Schärfe war angenehm. Der typische Pringles-Geschmack kam mittelstark durch. Allerdings fand ich den Sweet-Chili-Geschmack doch sehr künstlich und dadurch bedingt zwar okay, aber auch nicht super lecker.

 

Fazit: 1,5 von 3 Punkten

 

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

 

Habt ihr die Chips auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Pringles Sweet Chili
Pringles Sweet Chili
Pringles Sweet Chili
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post