followfood Verdura Vegan mit Bio-Dinkelboden Pizza

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: followfood Verdura Vegan mit Bio-Dinkelboden Pizza von followfood GmbH [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 2,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 339 Gramm (585 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze oder 180°C Umluft vorheizen, währenddessen die Pizza antauen lassen. Nach ca. 10 Minuten die Verpackung entfernen und die Pizza auf dem Gitterrost des Backofens auf der mittleren Schiene ca. 12-14 Minuten bis zur gewünschten Bräune und Knusprigkeit backen. Die Backdauer kann je nach Gerät schwanken.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Umluft für 13 Minuten gebacken.

 

Besonderheiten: Es handelt sich um ein Bio-Produkt. Das Produkt ist für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet. Es können Spuren von Fisch, Krebstieren, Milch und Soja enthalten sein. Produziert in Italien. Natürlich hergestellt mit 100% grüner Energie. Hergestellt mit Quellwasser aus den italienischen Voralpen. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: followfood Verdura Vegan mit Bio-Dinkelboden mit gegrilltem Gemüse und erntefrischem Brokkoli. Pizza Verdura Vegan Bio: Pizza belegt mit Tomatenpüree, gegrilltem Gemüse und erntefrischem Brokkoli, tiefgekühlt. In einem italienischen Familienbetrieb wird die Pizza von Hand belegt und im holzbefeuerten Steinofen knusprig gebacken.

 

Zutaten: Enthalten sind 35,9% Dinkelmehl* (eine Weizenart), Wasser, 14% Tomatenpüree*, 7,4% marinierte Auberginen* (aus gegrillten Auberginen*, Sonnenblumenöl*, Petersilie* und Salz), 7,4% marinierte Zucchini* (aus gegrillter Zucchini*, Sonnenblumenöl*, Petersilie* und Salz), 5,9% Spinat*, 4,4% Brokkoli*, 3% gegrillte rote Paprika*, 3% gegrillte gelbe Paprika*, natives Olivenöl extra*, Salz, Sonnenblumenöl*, Traubenzucker*, Hefe*, Zwiebeln* sowie schwarzer Pfeffer*. * = aus biologischer Landwirtschaft, IT-BIO-007.

 

Geschmack: Die Pizza roch nach der Zubereitung mittelstark nach dem Dinkelboden, der fruchtigen Tomatensauce und frischem Brokkoli. Minimal roch die Pizza nach der Zucchini und der Paprika. Der Rand der Pizza ist knusprig geworden. Ein kleines bisschen zu knusprig fand ich ihn, aber dafür kann man ja die Pizza auch nur 12 Minuten in den Ofen schieben. Der Boden war etwas weicher, aber nicht zu weich. Außerdem war er hauchdünn. Das Dinkelmehl kam geschmacklich sehr gut durch. Die Tomatensauce war in einer guten Menge enthalten, sodass die Pizza auch nicht trocken war. Die fruchtige Tomate, welche auch leicht und angenehm säuerlich schmeckte, kam sehr gut durch. Das Gemüse war insgesamt in einer sehr guten Menge enthalten. Bis auf den Spinat hatte es noch leichten Biss bzw. mittelstarken Biss. Die Auberginen kamen geschmacklich ganz leicht durch. Sie schmeckten aber etwas anders, als sonst, was ich aber nicht schlimm fand. Die Marinade kam ganz leicht durch. Die Zucchini kam geschmacklich leicht durch mit ihrem Eigengeschmack. Auch hier kam die Marinade ganz leicht durch. Der Spinat kam geschmacklich leider gar nicht durch. Der Brokkoli kam geschmacklich mittelstark durch. Die Paprika kam geschmacklich ebenfalls mittelstark durch. Das Grillaroma konnte ich aber nicht herausschmecken, stattdessen schmeckte sie eher als ob sie auch mariniert wurde. Die stärksten Pluspunkte an der Pizza sind der besondere Boden und die fruchtige Tomatensauce. Danach kam der Brokkoli, während der Rest eher normales Mittelmaß sind.

 

Fazit: 2 von 3 Punkten

 

(Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 + 5 nach der Zubereitung)

 

Habt ihr die vegane Pizza auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

followfood Verdura Vegan mit Bio-Dinkelboden Pizza
followfood Verdura Vegan mit Bio-Dinkelboden Pizza
followfood Verdura Vegan mit Bio-Dinkelboden Pizza
followfood Verdura Vegan mit Bio-Dinkelboden Pizza
followfood Verdura Vegan mit Bio-Dinkelboden Pizza

Veröffentlicht in Pizza & Co, Vegetarisch & Vegan

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post