Golßener BBQ-Kartoffelsalat mit pikantem Dressing

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Golßener BBQ-Kartoffelsalat mit pikantem Dressing von Golßener Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. Produktions KG [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 2,49€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 500 Gramm (700 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung: keine

 

Besonderheiten: Das Produkt ist evtl. für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Es können Spuren von Sellerie, Milch und Sulfit enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Golßener Spreewälder BBQ-Kartoffelsalat mit pikantem Dressing. Das Original aus dem Spreewald! Spreewälder BBQ Kartoffelsalat mit pikantem Dressing.

 

Zutaten: Enthalten sind 50% Kartoffeln mit Schale (enthält Sulfit), Paprika, Rapsöl, Kidneybohnen, weiße Bohnen (enthält Sulfit), Tomatenmark, Frühlingszwiebeln, Zucker, Branntweinessig, Speisesalz, Eigelb, Jalapenopüree, Knoblauch-Paste, Gewürze, Rauchsalz (aus Speisesalz und Rauch), die Verdickungsmittel: (Guarkernmehl und Xanthan), Aroma, Senfsaat, die Konservierungsstoffe: (Kaliumsorbat und Natriumbenzoat) sowie Würze.

 

Geschmack: Der Salat roch mittelstark nach den Kartoffeln, der Paprika, den Frühlingszwiebeln sowie leichter nach der Sauce. Die Kartoffeln waren in einer sehr guten Menge enthalten. Sie waren recht hart, aber nicht zu hart. Die Schale hatte mir gut gefallen und die Größe der Stücke ebenfalls. Geschmacklich kamen sie leicht durch. Das Dressing war in einer guten Menge enthalten, sodass der Salat auch nicht trocken war. Die Konsistenz war cremig und nicht zu dünn oder dick. Das Tomatenmark kam geschmacklich nicht durch, die Süße vom Zucker leicht. Die Säure vom Branntweinessig war mittelstark und angenehm. Das Jalapenopüree sorgte für eine mittelstarke, aber angenehme Schärfe. Das Rauchsalz kam geschmacklich stark durch mit dem Rauch. Auch das Salz kam stark durch, war aber noch gerade angenehm. Die Gewürze waren ansonsten leicht herzhaft und lecker. Das Gemüse war in einer insgesamt in einer guten Menge enthalten, während jede einzelne Sorte mindestens in einer ausreichenden Menge enthalten war, wie zum Beispiel die Bohnen. Das Gemüse war noch durchgängig knackig. Die Bohnen hatten jeweils von innen eine leicht cremige Konsistenz. Geschmacklich kamen die Bohnen minimal durch. Die Paprika kam geschmacklich leicht durch. Die Frühlingszwiebeln schmeckten frisch und kamen gut durch.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

 

Habt ihr den Kartoffelsalat auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr ihn?

Golßener BBQ-Kartoffelsalat mit pikantem Dressing
Golßener BBQ-Kartoffelsalat mit pikantem Dressing
Golßener BBQ-Kartoffelsalat mit pikantem Dressing
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post