[Aldi] Snack Time Salat-Menü Quinoa-Salat

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Aldi] Snack Time Salat-Menü Quinoa-Salat mit Ziegenfrischkäse von Fresh Care Convenience B.V. [Niederlande]

Preis: 2,51€

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 350 Gramm [250 Gramm Salat-Gemüsemischung mit gegarter Quinoa, Schinken, Ziegenfrischkäse, Croutons und Rosinen + 95ml / 100 Gramm Dressing] (616 kcal)

Zubereitungsempfehlung: Deckel öffnen. Alles mixen. Schütteln.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung zubereitet.

Besonderheiten: Es können Spuren von Krebstieren, Fisch, Soja und Sellerie enthalten sein. Aldi Nord + Aldi Süd. Außerdem ist dieses Produkt frisch [bis max. +7°C] und somit in der Kühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Snack Time Salat-Menü Quinoa-Salat mit Ziegenfrischkäse mit Schinken, Croutons und Senf-Dressing mit Gabel. Salat-Gemüsemischung mit gegarter Quinoa, Schinken, Ziegenfrischkäse, Croutons, Rosinen und Senf-Dressing.

Zutaten: Für die Zutatenliste bitte ausnahmsweise das Foto beachten.

Geschmack: Der Salat roch leicht nach dem Salat selbst, das Dressing nach dem Eigelb / Rapsöl, die Croutons leicht nach dem Weizenmehl, der Schinken leicht nach dem Schweinefleisch sowie der Käse minimal nach der Ziegenmilch. Der Salat war noch durchgängig knackig und jede Sorte jeweils mindestens in einer ausreichenden Menge enthalten. Er schmeckte zwar nicht super frisch, aber auch nicht schlecht, sodass jede Sorte mindestens leicht durchkam, der Rucola mittelstark und der Radicchio sogar gut. Die Quinoa hatte noch Biss und war in einer passenden Menge enthalten. Teilweise schmeckte die Quinoa aber wie kleingewürfelte scharfe Radieschen. Der Schinken war in einer zu geringen Menge enthalten. Er hatte noch Biss, war dennoch zart, kam geschmacklich aber leider nur leicht durch. Der Käse war in einer ausreichenden Menge enthalten. Die Ziegenmilch kam leicht bis mittelstark durch, sodass es noch so gerade angenehm für mich war, denn eigentlich bin ich kein Fan von Ziegenmilchkäse. Die Croutons waren auch in einer ausreichenden Menge enthalten. Sie waren knusprig und das Weizenmehl kam leicht durch. Die Rosinen konnte ich nicht herausschmecken, sie waren auch in einer zu geringen Menge enthalten. Das Dressing war in einer passenden Menge enthalten und nicht zu flüssig oder dick. Geschmacklich kam die Säure vom Weißweinessig mittelstark durch, war aber noch angenehm. Der Senf kam geschmacklich lediglich sehr leicht durch. Eine Schärfe durch den Senf konnte ich nicht feststellen. Trocken war der Salat nicht.

Fazit: 1,5 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 nach der Zubereitung)

Habt ihr den Salat auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr ihn?

[Aldi] Snack Time Salat-Menü Quinoa-Salat
[Aldi] Snack Time Salat-Menü Quinoa-Salat
[Aldi] Snack Time Salat-Menü Quinoa-Salat
[Aldi] Snack Time Salat-Menü Quinoa-Salat

Veröffentlicht in Fertiggerichte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Tanja S. 10/23/2020 20:01

Ich finde diesen Salat super lecker! Es gibt ähnliche Mischungen auch von anderen Herstellern aber die Zugabe von Rosinen ist was besonderes und passt gut zum Geschmack der roten Beete-Streifen. Ich bin zwar auch kein großer Fan von Ziegenkäse aber in dieser Mischung stört der Geschmack eigentlich gar nicht und fügt sich gut ein. Sehr gelungen! Ich glaube, das ist nun meine Lieblingsmischung. Danke Aldi!

Testesser 10/24/2020 10:29

Hallo Tanja,

danke für deinen ausführlichen Kommentar und schön, dass dir der Salat so gut schmeckt :)

Liebe Grüße

Pierre (BlogTestesser)