Bürger Gnocchi mit Rote Beete

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Bürger Gnocchi mit Rote Beete von Bürger GmbH & Co. KG [Deutschland]

Preis: im Angebot ca. 1,29€

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 500 Gramm (855 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

- In der Pfanne: 1 bis 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Die Gnocchi hineingeben und 5-7 Minuten anbraten.

- Im Kochtopf: Die Gnocchi in kochendes Salzwasser geben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen. Anschließend mit einem Sieb abschöpfen und servieren.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Kochtopf zubereitet.

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es ist für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet. Es können Spuren von Ei und Gluten enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt frisch [bis unter +7°C] und somit in der Kühlung zu finden.

 

Zutaten: Enthalten sind Kartoffeln, 19% Rote Beete, Stärke, Rapsöl, Maisgrieß, Speisesalz, das Verdickungsmittel Guarkernmehl, die Stabilisatoren: (Natriumacetate, Natriumcitrate und Ascorbinsäure), das Säuerungsmittel Citronensäure, Gewürze sowie Gewürzextrakte.

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung mittelstark nach den Kartoffeln sowie der Rote Beete. Die Konsistenz der Gnocchi war cremig, so wie man es von ganz normalen Kartoffel-Gnocchi kennt. Die Kartoffeln kamen geschmacklich mittelstark durch. Die Rote Beete kam zunächst nur leicht durch, desto mehr ich von dem Produkt aß, desto stärker kam die Rote Beete durch. Im Endeffekt kam sie gut durch. Von den Gewürzen konnte ich nicht viel herausschmecken, dafür war die Rote Beete wohl auch zu geschmacksintensiv.

Fazit: 3 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen und zeigen das Produkt nach der Zubereitung)

Habt ihr die Gnocchi auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Bürger Gnocchi mit Rote Beete
Bürger Gnocchi mit Rote Beete
Bürger Gnocchi mit Rote Beete
Bürger Gnocchi mit Rote Beete
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post