Penny Mike Mitchell's Tex-Mex Chili con Carne Pommes

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Penny Mike Mitchell's Tex-Mex Chili con Carne Pommes i love loaded Fries von Prima Menü GmbH [Deutschland]

Preis: 1,99€

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 300 Gramm (534 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Ofen vorheizen (Umluft 180°C oder Ober- und Unterhitze 200°C), die unaufgetaute Schale (ohne Deckel) auf dem Rost, mittlere Schiene, für 25 Minuten erhitzen. Nach der Zubereitung die Sauce über die Pommes geben.

- In der Mikrowelle: Deckel entfernen und die unaufgetaute Schale für 8-9 Minuten bei 600 Watt erhitzen. Nach der Zubereitung 1 Minute ziehen lassen und die Sauce über die Pommes geben.

+ Die Zubereitungszeit verändert sich geringfügig in Abhängigkeit der Leistung des Backofens oder der Mikrowelle.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Backofen mit Umluft zubereitet.

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Amerika / USA Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Hergestellt in Deutschland mit Chili con Carne und Pommes Frites aus der EU. Es können Spuren von Weizen enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

Genaue Bezeichnung: Chili con Carne mit vorfrittierten Pommes Frites und Käse, tiefgefroren. Tex-Mex Pommes, Chili con Carne mit vorfrittierten Pommes frites und Käse, tiefgefroren.

Zutaten: Enthalten sind 51% Chili con Carne (aus Tomaten, 8% Rindfleisch, Zwiebeln, Wasser, 6% Kidneybohnen, Paprika, Tomatenmark, Mais, modifizierter Stärke, Speisesalz, Gewürzen, Zucker und Sellerie), 40% Pommes Frites (aus Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Speisesalz, Gewürzen und Dextrose) sowie 9% Käse.

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung mittelstark nach den Pommes sowie dem Käse. Die Pommes sind teilweise knusprig geworden, teilweise waren sie etwas weicher, aber nicht zu weich. Teilweise waren auch die knusprigen Pommes noch von innen leicht cremig, was mir gut gefallen hatte. Geschmacklich konnte ich das Salz herausschmecken und insgesamt waren die Pommes für solch ein Gericht in Ordnung. Die Sauce war in einer ausreichenden Menge enthalten und von der Konsistenz nicht zu flüssig. Die Tomate kam mittelstark durch, ebenso wie die Kidneybohnen. Die Kidneybohnen und der Mais hatten noch leichten Biss. Das Fleisch war in sehr kleinen Stückchen enthalten, ein kleines bisschen zu klein. Geschmacklich kam das Rindfleisch ganz leicht durch. Die Gewürze waren leicht herzhaft, zumindest was den Pfeffer anging. Für ein Chili con Carne hätte es aber noch ein bisschen mehr Bums haben können durch stärkere Gewürze. Geschmacklich war es in Ordnung und schmeckte entsprechend nach einem sehr milden Chili con Carne. Der Käse war in einer guten Menge enthalten und er kam mittelstark durch. Bei meiner Frau in ihrer Schale war allerdings 1/3 weniger Käse enthalten als bei mir.

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Bild 3 vor der Zubereitung / Bild 4 nach der Zubereitung)

Habt ihr das Fertiggericht auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Penny Mike Mitchell's Tex-Mex Chili con Carne Pommes
Penny Mike Mitchell's Tex-Mex Chili con Carne Pommes
Penny Mike Mitchell's Tex-Mex Chili con Carne Pommes
Penny Mike Mitchell's Tex-Mex Chili con Carne Pommes

Veröffentlicht in Fertiggerichte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post