Dr. Oetker Die Ofenfrische Pizza BBQ Pulled Pork (Zartes Schweinefleisch in süß-pikanter BBQ-Soße)

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: Dr. Oetker Die Ofenfrische Pizza BBQ Pulled Pork (Zartes Schweinefleisch in süß-pikanter BBQ-Soße)

Preis: ca. 2,99€ (Im Angebot ca. 2,22€)

Mengenangabe: 400 Gramm (797 kcal)

Zubereitung: Im vorgeheizten Backofen für 12 - 14 Minuten

Besonderheiten: Jubiläums-Pizza zum 125. Geburtstag von Dr. Oetker. Außerdem ist schon Backpapier und ein Pappunterleger (Pappteller) vorhanden.

Geschmack: Enthalten sind unter anderem 15% Barbecuesoße, 9,7% Käse (Mozzarella und Edamer), 7,3% gekochtes mariniertes Schweinefleisch, 3,6% Gemüsepaprika, 3,6% Zwiebeln sowie Petersilie und Oregano. Wie man es von dieser Pizzasorte kennt, ist sie im Backofen sehr gut aufgegangen. Außen knusprig und innen schön weich. Die Barbecuesoße hatte leider kaum Raucharoma, es hatte eher an eine süße Soße erinnert mit einer pikanten Note. Dieses Pikante war leicht herb vom Geschmack her, es war mal was anderes und auch in Ordnung. Das hier weniger Käse als bei anderen Pizzen (Auch Pizzen der Sorte Die Ofenfrische) drauf ist, hat man schon gesehen und auch geschmeckt. Das Pulled Pork war nicht superzart, aber eher zart als zu hart. Von der Menge her sah es zunächst nach sehr wenig aus, aber beim Essen kam es mir zum Glück nicht nach so wenig vor. Die Paprika und die roten Zwiebeln waren noch knackig und passten gut zu dieser Pizza.

Fazit: 2 von 3 Punkten

 

Dr. Oetker Die Ofenfrische Pizza BBQ Pulled Pork (Zartes Schweinefleisch in süß-pikanter BBQ-Soße)
Dr. Oetker Die Ofenfrische Pizza BBQ Pulled Pork (Zartes Schweinefleisch in süß-pikanter BBQ-Soße)

Veröffentlicht in Pizza & Co

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Marcel 01/31/2020 18:58

... Sorry aber das ist nicht essbar.... das scheußlichste Was ich je gegessen habe

Spüre_den_Zorn 09/26/2016 19:24

Zunächst fällt auf, dass auf dem Foto das auf dem Pappkarton prangt, ca. doppelt so viel pulled Pork abgebildet ist, wie sich dann auf der realen Pizza wiederfindet. Geschmacklich ist dann auf der gebackenen Pizza absolut Nix vom pulled Pork zu schmecken. Die Pizza schmeckt nach Paprika mit Zwiebeln und sonst nach Nix. Optisch fällt auf, dass der Rand beim Backvorgang schlauchbootartig aufdunst. Die Pizza hat die Optik einer Rettungsinsel. Sagenhafte 26% der Pizza ist reiner Zucker, was auch mehr als deutlich zu schmecken ist. Wo ist bloß das pulled Pork? Ich konnte es nicht entdecken! Eigentlich müsste diese Pizza -süße ungarische Zigeunerpizza- heißen. Wegen dem Zucker und der Paprika.

Malizia 10/19/2016 14:33

Stimmt! Pulled Pork ist auch in der Herstellung viel zu teuer, als das ein Massenhersteller das zufriedenstellend für drei Euro anbieten kann. Dr. Oetker versucht hier nur eine Modewelle mitzureiten.
Zuckerpizza mit etwas Schärfe auf knusprigem Untergrund. Der Teig ist noch das Beste.
Ich fühle mich hintergangen.