Maggi Ein Teller Erbsentopf mit Speck

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: Maggi Ein Teller Erbsentopf mit Speck

Preis: ca. 1,29 Normalpreis / im Angebot ca. 1,00€

Mengenangabe: 340 Gramm (299 kcal)

Zubereitung: Auf der Kochstelle oder in der Mikrowelle erwärmen.

Besonderheiten: Es wird zum Öffnen kein Dosenöffner benötigt. Der Erbseneintopf ist ohne die Zusatzstoffe künstliche Geschmacksverstärker und Farbstoffe. Dieses Produkt kann Spuren von Eiern, Milch, Soja, Sellerie und Senf enthalten.

Geschmack: Enthalten sind unter anderem 29,4% Erbsen, 6,3% Kartoffeln, 5,5% geräucherter Speck (Speck und Rauch), Zwiebeln, Karotten, Erbsenmehl, geräuchertes Speckfett (Speck und Rauch), Hefeextrakt, Würze (aus Weizen), Gewürze, Weinessig mit Estragonauszügen (Weinessig und natürliches Estragonaroma), Spinat, Kräuter, Aromen, Palmfett sowie das Antioxidationsmittel Natriummetabisulfit.

Der Eintopf roch lecker nach Erbsen. Geschmacklich kamen ebenfalls überwiegend die Erbsen durch, die eine gute Größe hatten, in einer sehr guten Menge enthalten waren und noch Biss hatten. Das Erbsenmehl hat man auch leicht herausgeschmeckt. Die Kartoffeln waren ebenfalls in einer sehr guten Menge enthalten und hatten noch leichten Biss. Der geräucherte Speck kam geschmacklich gar nicht durch, war aber zart und hatte noch leichten Biss, war allerdings in einer sehr geringen Menge vorhanden, es kam mir nicht wie 5,5% vor. Die Zwiebeln und Karotten waren dagegen zu weich, insbesondere die Karotten waren in einer eher geringen Menge vorhanden. Der Spinat wurde wohl wegen der Farbe zugegeben.

Fazit: 2 von 3 Punkten

Maggi Ein Teller Erbsentopf mit Speck
Maggi Ein Teller Erbsentopf mit Speck

Veröffentlicht in Dosen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post