Erasco Rindergulasch in herzhafter Sauce mit Apfelrotkohl und Spätzle

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: Erasco Rindergulasch in herzhafter Sauce mit Apfelrotkohl und Spätzle

Preis: Normalpreis ca. 3,29€ / im Angebot ca. 2,49€

Mengenangabe: 480 Gramm (451 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

- In der Mikrowelle: Die Deckelfolie abziehen, die Menüschale in das Gerät stellen und mit einem Teller oder einer Kunststoffhaube abdecken. Anschließend die Angaben des Geräteherstellers beachten. Bei 600 Watt für ca. 4,5 Minuten sowie bei 900 Watt für ca. 3 Minuten erwärmen.

- Im Wasserbad: Die Folie jeder Kammer zwei- bis dreimal mit einer Nadel einstechen und dann die Menüschale im offenen Topf ca. 20 Minuten im heißen Wasserbad erhitzen. Nicht kochen! Danach die Deckelfolie abziehen und das Menü servieren.

Besonderheiten: Es können Spuren von Ei enthalten sein. (Anmerkung von mir: Es ist doch aber bereits Ei in den Spätzle enthalten?!)

Geschmack: Enthalten sind Wasser, 20% Eierspätzle (aus Hartweizengrieß und Vollei), 20% Rotkohl (aus Rotkohl, Branntweinessig, Zucker, Weinessig und Salz), 13% gegartes Rindfleisch (aus Rindfleisch, Trinkwasser, Speisesalz, dem Stabilisator Diphosphat und Dextrose), 1,7% Apfelpüree (aus Äpfeln und Zucker), Rapsöl, Zwiebeln, Tomatenmark, Aroma (enthält Weizen, Milch, Sellerie, Sulfit und Soja), Zucker, die Geschmacksverstärker: Mononatriumglutamat, Dinatriumguanylat und Dinatriuminosinat, die Verdickungsmittel Guarkernmehl und E466, Senf (aus Wasser, Senfsaaten, Branntweinessig, Salz, Zucker und Gewürzen), Würze (enthält Soja), Jodsalz, Palmöl, Weizenmehl, der Emulgator Sojalecithine, die Farbstoffe Riboflavine und E 150c, Milchzucker, Gewürze, Milcheiweiß, das Säuerungsmittel Citronensäure sowie färbender Paprikaextrakt.

Das Produkt roch sowohl nach den Spätzle, dem Rotkohl sowie der braunen Sauce. Die Spätzle waren in einer guten Menge enthalten, hatten noch Biss und waren lecker. Das Ei, welches bei der Herstellung verwendet wurde, konnte ich auch herausschmecken. Der Rotkohl war ebenfalls in einer guten Menge enthalten. Der typische Rotkohlgeschmack kam durch, allerdings fand ich den Rotkohl ein kleines bisschen zu weich. Außerdem hätte der Rotkohl etwas mehr Pfiff haben können. Die Säure war aber nicht zu stark. Von dem Apfel konnte ich dagegen leider nichts herausschmecken, sodass der Rotkohl insgesamt geschmacklich nur in Ordnung war, aber doch das schlechteste Produkt in der Fertigschale ist. Die braune Sauce war in einer sehr guten Menge enthalten, in einer so guten, dass man aufpassen muss, dass die Schale nicht überschwappt beim Tragen. Geschmacklich war die braune Sauce sehr lecker, sie war nicht zu mild oder stark. Die Konsistenz war auch in Ordnung, indem die Sauce nicht zu flüssig war. Allerdings waren die kleinen Zwiebelstückchen in der Sauce total zerkocht. Das Fleisch war in einer guten Menge enthalten. Es war zart mit Biss und auch nicht zu trocken. Insgesamt ein leckeres Fertiggericht, welches aber seine kleineren Mängel hat.

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

Erasco Rindergulasch in herzhafter Sauce mit Apfelrotkohl und Spätzle
Erasco Rindergulasch in herzhafter Sauce mit Apfelrotkohl und Spätzle

Veröffentlicht in Fertiggerichte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post