[Aldi Nord] La Finesse Ochsenschwanzsuppe (Gebunden / Feiner Teller) mit Amontillado-Sherry

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: [Aldi Nord] La Finesse Ochsenschwanzsuppe (Gebunden / Feiner Teller) mit Amontillado-Sherry verfeinert von Buss Fertiggerichte

Preis: 1,79€

Mengenangabe: 800ml (456 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

- In der Mikrowelle: Den Doseninhalt in ein mikrowellengeeignetes Geschirr füllen, mit mikrowellengeeignetem Geschirr abdecken und je nach Geräteleistung ca. 6 Minuten (bei 600 Watt) erhitzen. Zwischendurch und zum Schluss umrühren.

- Im Topf: Den Doseninhalt in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, dabei ab und zu umrühren. Nicht kochen!

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es nur in einem begrenzten Zeitraum zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Außerdem wird zum Öffnen kein Dosenöffner benötigt.

Geschmack: Enthalten sind Wasser, 12,5% Rindfleisch, Zwiebeln, modifizierte Stärke, Wein, Rapsöl, 1,2% Sherry, Tomatenmark, Weizenmehl, Würze, Zucker, Salz, Karamell, Gewürze (enthält Senf und Sellerie), Rindfleischextrakt, das Verdickungsmittel Guarkernmehl, Magermilchpulver, Hühnereieiweiß sowie der Emulgator Sojalecithine.

Die Suppe roch nach einer gebundenen Rindfleisch-Suppe sowie nach dem Sherry. Die Konsistenz der Suppe war cremig (gebunden). Das Rindfleisch war in einer sehr guten Menge enthalten und war zart und überhaupt nicht trocken. Der Sherrygeschmack kam in der Suppe gut durch, wirkte aber auch nicht zu penetrant. Den Pfeffer sowie die Gewürze konnte ich gut herausschmecken, sehr lecker gewürzt war die Suppe. Lediglich die Zwiebeln, die waren leider zerkocht, was aber auch der einzige kleine Kritikpunkt ist.

Fazit: 3 von 3 Punkten

[Aldi Nord] La Finesse Ochsenschwanzsuppe (Gebunden / Feiner Teller) mit Amontillado-Sherry
[Aldi Nord] La Finesse Ochsenschwanzsuppe (Gebunden / Feiner Teller) mit Amontillado-Sherry

Veröffentlicht in Dosen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

H
"3 von 3 Punkten" ?!?!?!?
Ich fand die Suppe unterirdisch. Schon nach dem ersten Löffel hätte ich mich lieber übergeben wollen. Die Suppe wurde von mir in die Toilette gespült.
Nie wieder kaufe ich diese grausige Suppe!
Antworten
T
Hallo Harlemjump,

danke für deine Klarstellung :)

Nein, ich bekomme weder ein Honorar noch eine Gegenleistung von den Herstellern oder Händlern. Sprich, ich kaufe meine Produkte selbst und verdiene lediglich über die GoogleAds Werbung auf dem Blog Geld (wenn es denn mal keinen Bug gibt, denn seit drei Tagen heißt es 0,00 mal wieder^^).

Liebe Grüße

BlogTestesser
H
Die Suppe besteht aus einer phantasielosen Industriepampe, d.h. sie wurde offenbar (bzw. lt. deklarierter Inhaltsstoffen) hauptsächlich aus Mehlen und Aromastoffen und ein paar wenige winzige Stücke Fleisch(abfall) zusammengerührt.
(12,5% Fleischinhalt kann ich auch nicht bestätigen)
...
Frage: Bekommen Sie als "Testesser" ein Honorar vom Suppenfabrikanten, um den Testbericht schreiben zu können?
T
Hallo Harlemjump,

danke für deinen Kommentar und schade, dass dir die Suppe nicht geschmeckt hat. Was fandest du denn so schlimm an der Suppe?

Liebe Grüße

BlogTestesser