Wagner Rustipani Chorizo Picante (mit Tomaten-Chili-Soße) scharf

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: Wagner Rustipani Chorizo Picante (mit Tomaten-Chili-Soße) scharf

Preis: Normalpreis ca. 1,99€ / im Angebot ca. 1,69€

Mengenangabe: 185 Gramm (394 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

Im Backofen: Den Backofen gut vorheizen (Ober- und Unterhitze 200°C / Umluft 180°C / Gas 200°C oder Stufe 3). Die Folie entfernen. Brot auf den Rost, mittlere Schiene des Ofens, legen. Das Brot dann für 12 - 15 Minuten backen (die Backzeit kann je nach Ofentyp variieren).

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Ober-/Unterhitze für 15 Minuten gebacken.

Besonderheiten: Es handelt sich um ein neue Sorte aus der Produktreihe. Die Sorte ist das Ofenbrot des Jahres. Das Rustipani ist ohne Geschmacksverstärker, ohne künstliche Aromen sowie ohne Farbstoffe hergestellt. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden. Es können Spuren von Schalenfrüchten, Fisch, Krebstieren, Soja und Sellerie enthalten sein.

Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Rustipani Chorizo Picante auf Tomaten-Chili-Soße nach catalanischer Art, scharf, Brotspezialität, tiefgefroren.

Enthalten sind Weizenmehl, 14% zerkleinerte Schältomaten, Wasser, 10% gegrillte Paprika, 7% schnittfester Mozzarella, Roggenmehl, 4% Chorizo-Salami [aus Schweinefleisch, Speisesalz, dem Konservierungsstoff Natriumnitrit, Gewürzen (enthält Senf), Dextrose, Maltodextrin, Gewürzextrakten, dem Antioxidationsmittel Ascorbinsäure und Rauch], getrockneter Weizensauerteig, Hefe, Speisesalz, Chili-Sauce (aus Branntweinessig, Chili, Wasser und Speisesalz), Gerstenmalzextrakt, Zucker, weißer Balsamico Essig (aus Weißweinessig und Traubenmost), Kräuter und Gewürze, Joghurtpulver, Malzmehl (aus Gerste und Weizen), modifizierte Stärke sowie pflanzliches Öl (Raps).

Das Produkt roch nach der Zubereitung nach Paprika sowie dem Roggenmehl im Brot. Das Rustipani ist knusprig geworden, außen war der Rand etwas härter, innen war das Brot weicher. Das Roggenmehl konnte ich gut herausschmecken, insgesamt war es lecker. Die Sauce war in einer guten Menge enthalten, wodurch das Produkt auch nicht zu trocken war. Durch die Schärfe, auch wenn sie am Anfang nur leicht schmeckbar war, kam die Tomate leider so gut wie gar nicht durch. Im Nachbrennen war die Schärfe dann aber doch mittelstark. Die gegrillte Paprika war in einer sehr guten Menge enthalten, hatte noch Biss, war nicht trocken und schmeckte frisch. Dass sie gegrillt wurde, konnte ich leicht herausschmecken. Die Chorizo-Salami war lediglich in einer ausreichenden Menge enthalten, die Scheibchen hätten etwas dicker sein können, geschmacklich war sie aber sehr lecker. Die Würzung erinnerte an eine Chorizo-Salami, wie sie es ja auch sollte. Der Mozzarella war allerdings in einer viel zu geringen Menge enthalten und kam geschmacklich leider nicht durch.

Fazit: 2 von 3 Punkten

Wagner Rustipani Chorizo Picante (mit Tomaten-Chili-Soße) scharf
Wagner Rustipani Chorizo Picante (mit Tomaten-Chili-Soße) scharf
Wagner Rustipani Chorizo Picante (mit Tomaten-Chili-Soße) scharf

Veröffentlicht in Pizza & Co, Neuheiten Markenprodukte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post