Erasco Texas-Topf (ehemals Feuertopf)

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: Erasco Texas-Topf (ehemals Feuertopf)

Preis: ca. 1,49€ im Angebot

Mengenangabe: 800 Gramm (584 kcal)

Zubereitungsempfehlung:

- In der Mikrowelle: Den Doseninhalt in ein mikrowellengeeignetes Geschirr füllen und je nach Geräteleistung ca. 6 Minuten (bei 600 Watt) erhitzen.

- Im Topf: Den Doseninhalt in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, dabei ab und zu umrühren. Nicht kochen!

Besonderheiten: Das Produkt Feuertopf wurde in Texas-Topf umbenannt und hat eine verbesserte Rezeptur erhalten. Das Produkt ist ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, ohne künstliche Farbstoffe sowie ohne Zusatz von Konservierungsstoffen hergestellt wurden laut Gesetz. Es können Spuren von Milch, Weizen, Soja, Senf und Ei enthalten sein.

Zutaten + Geschmack: Enthalten sind Wasser, rote Bohnen, 17% Gemüse (aus Zwiebeln, Möhren, grünen Bohnen und Mais), weiße Bohnen, 4,2% Fleischwurst (aus Schweinefleisch, Speck, Wasser, Jodsalz, Gewürzextrakten, Gewürzen (enthält Sellerie) und Aroma), Tomatenmark, modifizierte Stärke, Zucker, Jodsalz, Rapsöl, Aroma, das Verdickungsmittel Guarkernmehl, Gewürze, Dextrose, Hefeextrakt, färbender Paprikaextrakt sowie Raucharoma.

Der Eintopf roch nach den Bohnen, den Möhren sowie der Würzung, wo ich auch den Pfeffer heraus roch. Die roten und weißen Bohnen waren jeweils in einer sehr guten Menge enthalten, hatten noch Biss und waren lecker. Das restliche Gemüse, bis auf die grünen Bohnen, hatte noch leichten bis guten Biss, alles hatte noch den typischen Eigengeschmack und war in einer guten Menge enthalten. Die grünen Bohnen waren in einer etwas zu geringen Menge enthalten und leider auch zu weich. Die Fleischwurst war auch in einer zu geringen Menge enthalten, dafür aber mild gewürzt und lecker. Die Stückchen fand ich allerdings auch etwas zu klein, sodass der überwiegende Teil der Wurst die Größe eines Maisstücks hatte. Die Würzung des Eintopfes war sehr lecker, auch hier konnte ich den Pfeffer gut herausschmecken, sodass eine leichte bis mittelstarke, aber angenehme Schärfe vorhanden war.

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

Erasco Texas-Topf (ehemals Feuertopf)
Erasco Texas-Topf (ehemals Feuertopf)

Veröffentlicht in Dosen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

UT_2 06/03/2020 21:38

Das ist der schrecklichste "Feuereintopf" aller Zeiten! Geschmackslos, kein Fleisch, kein nix! Selbst die Hausmarke von Lidl schmeckt um längen besser. Lieber selber machen!

Gdhdh 03/01/2021 19:13

Kann ich nur zustimmen, ist komplett ins negative " verbessert" worden...ist echt nix mehr im Vergleich zu früher...

Testesser 06/03/2020 22:36

Hallo UT_2,

danke für deinen Kommentar und schade, dass dir das Produkt gar nicht geschmeckt hat.

Liebe Grüße
Pierre (BlogTestesser)