iglo Schlemmer-Filet Champignon

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: iglo Schlemmer-Filet Champignon

 

Preis: ca. 1,77€ im Angebot

 

Mengenangabe: 380 Gramm (820 kcal nach der Zubereitung im Backofen)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Mikrowelle: Schlemmer-Filet aus der Aluschale nehmen und unaufgetaut in ein mikrowellengeeignetes Gefäß aus Glas (ohne Deckel) geben. Bei 600 Watt 15 Minuten garen und für ein besonders knuspriges Ergebnis anschließend bei abgeschalteter Mikrowellenfunktion 5 - 7 Minuten mit dem Grill überbacken. Das Schlemmer-Filet ist fertig, wenn es knusprig goldbraun überbacken ist.

- Im Backofen: Backofen inklusive Backblech vorheizen: Backofen mit Ober-/Unterhitze auf 250°C, Umluft auf 200°C oder Gasherd auf Stufe 6. Folie entfernen und das unaufgetaute Schlemmer-Filet in der Aluschale auf das Backblech in der mittleren Schiene des Backofens stellen und ca. 35 Minuten garen. Die Zubereitung auf dem Ofenrost dauert 5 - 10 Minuten länger. Das Schlemmer-Filet ist fertig, wenn es knusprig goldbraun überbacken ist. Backofentür öffnen und das Schlemmer-Filet ca. 30 Sekunden im Ofen abdampfen lassen.

-> Ich habe das Schlemmer-Filet im Backofen mit Ober-/Unterhitze laut Anleitung für 33 Minuten zubereitet.

 

Besonderheiten: Das Produkt ist aus 100% Filet, ohne Zusatz von Konservierungsstoffen, ohne Zusatz von Aromen sowie ohne Zusatz von Farbstoffen. Trotz sorgfältiger Produktionsverfahren und Qualitätssicherung können in seltenen Fällen Gräten im Produkt enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Alaska Seelachs-Filet, aus Blöcken geschnitten, praktisch grätenfrei, mit einer Auflage aus Champignons und Kräutern, in der zubereitungsfreundlichen Aluschale, tiefgefroren.

Enthalten sind 52% Alaska Seelachs, 13% Champignons, Paniermehl (aus Weizenmehl, Wasser, Hefe und Salz), Rapsöl, Palmfett, Wasser, Zucker, Senf (aus Wasser, Senfsaat, Branntweinessig, Salz und Gewürzen), Röstzwiebeln (aus Palmöl, Weizenmehl, Zwiebeln, Wasser und Salz), 0,9% Kräuter, Knoblauch, Salz, getrockneter Glucosesirup sowie Gewürze.

Das Schlemmer-Filet roch nach der Zubereitung nach dem Fisch und ganz leicht nach den Champignons. Der Fisch war sehr zart und saftig und schmeckte auch lecker nach Alaska-Seelachs. Die Auflage ist leicht knusprig geworden, die Knusprigkeit war lecker. Die Champignons waren in einer ausreichenden Menge enthalten, es kam mir nach weniger als 13% vor. Geschmacklich kamen die Champignons leider nur ganz leicht durch, ebenso wie die Kräuter. Das Schlemmer-Filet war zwar lecker, aber es gibt auch bessere Sorten von iglo.

 

Fazit: 2 von 3 Punkten

iglo Schlemmer-Filet Champignon
iglo Schlemmer-Filet Champignon
iglo Schlemmer-Filet Champignon

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post