[Lidl] Kuljanka Russisch Ei in Aspik von Homann Feinkost

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: [Lidl] Kuljanka Russisch Ei in Aspik von Homann Feinkost

 

Preis: 0,89€

 

Mengenangabe: 200 Gramm (310 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung: keine

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Osteuropa (osteuropäische Spezialitäten) Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Russisch Ei in Aspik mit Fleischsalat, mit Zucker und Süßungsmitteln.

Enthalten sind Wasser, 21% Eier, 14% Gurken, 11% Fleischbrät (aus Schweinefleisch, Speck, Wasser, Speisesalz, Stärke, Gewürzen, dem Säureregulator Natriumcitrate, Dextrose, dem Antioxidationsmittel Natriumisoascorbat, Zucker und dem Farbstoff echtes Karmin), Rapsöl, Paprika, Zucker, Branntweinessig (enthält Sulfite), Speisegelatine vom Schwein, modifizierte Stärke, Stärke, Speisesalz, Eigelb, Senfsaat, Gewürze, Dextrose, Karotten, die Verdickungsmittel: (Guarkernmehl und Johannisbrotkernmehl), das Säuerungsmittel: Citronensäure, das Antioxidationsmittel Ascorbinsäure, die Konservierungsstoffe: (Natriumbenzoat und Kaliumsorbat), das Süßungsmittel Saccharin sowie natürliches Aroma.

Das Produkt roch nach dem Ei sowie dem Fleischsalat. Ich habe vorher noch nie Russisch Ei in Aspik gegessen, fand die Komposition bzw. Herstellung aber sehr gut gemacht. Das Ei war nicht zu lange oder kurz gekocht, sondern genau richtig. Es schmeckte auch frisch, als wenn ich es gerade erst gekocht hätte (mit dem Eierkocher natürlich, bin ja schließlich ein "Kochprofi"!). Die Gurkenscheiben waren recht mild, ich habe schon leicht das Säuerungsmittel herausgeschmeckt, aber diese Gurken waren schon lecker und waren auch nicht zu weich, sodass sie noch Biss hatten. Zusätzlich waren noch Gurken im Fleischsalat enthalten, diese waren auch noch knackig und in einer guten Menge enthalten. Der Fleischbrät war auch in einer guten Menge enthalten, war nicht zu weich und schmeckte lecker. Auch die Creme aus dem Fleischsalat war sehr lecker und in einer guten Menge enthalten. Die Paprikastückchen schmeckten sehr frisch und waren auch noch knackig. Der Aspik kam geschmacklich schon durch, wirkte aber auch nicht zu penetrant, das ist auch gut so, denn ein Fan von Aspik bin ich auch weiterhin nicht.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

[Lidl] Kuljanka Russisch Ei in Aspik von Homann Feinkost
[Lidl] Kuljanka Russisch Ei in Aspik von Homann Feinkost

Veröffentlicht in Fertiggerichte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post