[Aldi Nord] Sölde Köttbullar von Böklunder

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: [Aldi Nord] Sölde Köttbullar von Böklunder (Mühlen Gruppe / Tönnies)

 

Preis: 1,49€

 

Mengenangabe: 250 Gramm [bei mir waren 17 Stück enthalten] (752,5 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung: keine

-> Ich habe die Köttbullar kurz in der Pfanne angebraten.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es nur in einem begrenzten Zeitraum zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Es können Spuren von Senf und Sellerie enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Fleischbällchen aus Schweine- und Rindfleisch, Fleischanteil zum Teil fein zerkleinert, fertig gebraten, hergestellt in Deutschland, Spitzenqualität.

Enthalten sind 85% Fleisch (aus Schweinefleisch und Rindfleisch) [Fleischanteil zum Teil fein zerkleinert], 6% frische Zwiebeln, Schweinespeck, Paniermehl (aus Weizenmehl, Wasser, Speisesalz und Hefe), Hühnervollei, Kartoffelstärke, jodiertes Speisesalz (aus Speisesalz und Kaliumjodat), Dextrose, Gewürze, Gewürzextrakte (aus Pfeffer-, Liebstöckel- und Muskatnussextrakt), der Stabilisator Diphosphate sowie Rapsöl.

Die Köttbullar rochen nach dem Fleisch bzw. etwas wie Fertigfrikadellen., durch den Bratvorgang auch nach dem Brataroma. Die Köttbullar rochen nicht nur wie fertige Frikadellen aus dem Supermarkt, sie schmeckten auch so. Das Fleisch war durchaus zart und saftig. Vereinzelt waren aber kleinere Knorpelstückchen enthalten. Durch den Bratvorgang schmeckten die Köttbullar auch nach dem Brataroma und erhielten von außen eine knusprige Haut. Die Zwiebeln hatten noch Biss und die Würzung war auch intensiv und lecker. Allerdings schmeckten die Köttbullar eher wie Frikadellen und nicht wie Köttbullar, fand ich.

 

Fazit: 2 von 3 Punkten

 

(Auf dem Bild fehlen 2 Köttbullar, die ich pur probiert hatte)

[Aldi Nord] Sölde Köttbullar von Böklunder
[Aldi Nord] Sölde Köttbullar von Böklunder

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post