Wagner Flammkuchen des Jahres Dreierlei Pilze

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: Wagner Flammkuchen des Jahres Dreierlei Pilze

 

Preis: im Angebot ca. 1,89€

 

Mengenangabe: 305 Gramm (814 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Den Backofen gut vorheizen (Ober- und Unterhitze auf 230°C oder Umluft 200°C oder Gas 230°C bzw. Stufe 4-5). Folie entfernen. Flammkuchen auf den Rost, mittlere Schiene des Ofens, legen. Flammkuchen ca. 10-12 Minuten mit Ober-/Unterhitze (oder Umluft 8-10 Minuten oder Gas 10-12 Minuten) goldbraun backen (die Backzeit kann je nach Ofentyp variieren).

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Ober-/Unterhitze für 11 Minuten gebacken.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt. Der Flammkuchen ist für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Er ist ohne künstliche Aromen sowie Farbstoffe. Es können Spuren von Fisch, Soja, Senf und Sellerie enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Flammkuchen, tiefgefroren. Genießen Sie unseren Flammkuchen Dreierlei Pilze aus dem einzigartigen Wagner Steinofen. Knusperdünn und herrlich saftig, sahnig mild und herzhaft belegt mit leckerer Creme fraiche, einer Pilzvariation aus Champignons, Shiitake und Butterpilzen, aromatischen Zwiebeln, feinem Emmentaler und würzigen Frühlingszwiebeln.

Enthalten sind Weizenmehl, 26% Creme fraiche, 9% Mischpilzzubereitung (aus Champignons, Frühlingszwiebeln, Shiitake, Butterpilzen [in veränderlichen Gewichtsanteilen], Kräutern und Gewürzen und Speisesalz), 8% Emmentaler, 8% Champignons, 3% Zwiebeln, Wasser, pflanzliches Öl (Raps), Hefe, Speisesalz, Vollmilchpulver, Knoblauch, Zucker, modifizierte Maisstärke, Kräuter und Gewürze.

Der Flammkuchen roch nach der Zubereitung nach dem Teig, der Creme fraiche, dem Käse sowie deutlich intensiver und lecker nach den Pilzen. Der Flammkuchenteig ist am Rand knusprig geworden, der Boden war etwas weicher. Es war nicht unbedingt ein klassischer Flammkuchenteig, also hauchdünn, aber trotzdem sehr lecker. Gerade der Rand erinnerte mich geschmacklich an TUC Kekse, leicht salzig und insgesamt sehr lecker. Die Creme fraiche war in einer guten Menge enthalten und sorgte dafür, dass der Flammkuchen nicht trocken war. Auch lecker war die Creme fraiche. Die Pilze waren insgesamt in einer ausreichenden bis guten Menge enthalten. Die Pilzmischung war lecker, dass hier nicht nur eine Sorte Pilze verwendet wurde, konnte ich gut herausschmecken. Sie schmeckten natürlich nicht frisch, aber für eine Pizza / Flammkuchen war die Qualität in Ordnung. Der Käse war in einer ausreichenden Menge enthalten, kam aber dank des Emmentalers geschmacklich dennoch gut durch. Die Frühlingszwiebeln und Zwiebeln waren ebenfalls in einer ausreichenden bis guten Menge enthalten, diese schmeckten frisch und waren noch knackig. Insgesamt fand ich den Flammkuchen sehr lecker, auch diese Komposition ist mal für einen Flammkuchen etwas Besonderes.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

Wagner Flammkuchen des Jahres Dreierlei Pilze
Wagner Flammkuchen des Jahres Dreierlei Pilze
Wagner Flammkuchen des Jahres Dreierlei Pilze
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post