Gosch Sylt Jünnes Original Thai Nudelpfanne mit Shrimps

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: Gosch Sylt Jünnes Original Thai Nudelpfanne mit marinierten Shrimps von COPACK Tiefkühlkost (FRoSTA)

 

Preis: im Angebot ca. 2,99€

 

Mengenangabe: 450 Gramm (760,5 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Mikrowelle: Den tiefgefrorenen Schachtelinhalt in ein mikrowellengeeignetes Gefäß mit Deckel geben und ca. 7 Minuten bei 600 Watt erhitzen. Anschließend einmal umrühren und weitere ca. 7 Minuten garen. Nach der Garzeit, zur besseren Temperaturverteilung ca. 2 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

- In der Pfanne: Den tiefgefrorenen Schachtelinhalt mit 70ml Wasser in eine beschichtete Pfanne geben und auf höchster Stufe 5-6 Minuten erhitzen, bis er aufgetaut ist. Anschließend bei mittlerer Temperatur ca. 2 Minuten weiterkochen, bis die gewünschte Saucenkonsistenz erreicht ist. Zwischendurch mehrmals umrühren.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Pfanne zubereitet, zunächst 5 Minuten bei starker Hitze und danach 2 Minuten bei mittlerer Hitze gekocht.

 

Besonderheiten: Es können Spuren von Fisch, Soja, Senf und Weichtieren enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Gosch Thai Nudelpfanne. Die legendäre Gosch Pasta Kreation. Bissfeste Pennenudeln und marinierte Shrimps in einer scharf cremigen Thai-Sauce, tiefgefroren.

Enthalten sind 31% gegarte Pennenudeln (aus Wasser und Hartweizengrieß), 21% marinierte Shrimps (aus Shrimps, Wasser, Speisesalz, Gewürzen, Dextrose, Zucker, Zwiebeln und dem Säuerungsmittel Citronensäure), Tomaten, pflanzliche Öle (Raps und Palm), 6% Schlagsahne, 4% Porree, Tomatensaft, Magermilch, jodiertes Speisesalz (aus Speisesalz und Kaliumjodat), Hühnereigelb, Zucker, Gewürze, Aroma (enthält Milch und Sellerie), Knoblauch, der Farbstoff Paprikaextrakt sowie die Verdickungsmittel: (Xanthan, Guarkernmehl und Johannisbrotkernmehl).

Das Gericht roch nach der Zubereitung nach den Shrimps sowie geringer nach dem Lauch und den Nudeln. Die Nudeln waren in einer sehr guten Menge enthalten und hatten noch wie versprochen Biss. Zwar waren keine Eier bei der Herstellung der Nudeln verwendet wurden, durch die anderen Geschmackskomponenten im Gericht störte dieses aber nicht. Die Shrimps waren ebenfalls in einer sehr guten Menge enthalten, sie waren noch knackig, saftig und schmeckten auch frisch. Der Porree und die Tomaten kamen geschmacklich gut durch und waren jeweils in einer guten Menge enthalten, beides hatte noch Biss und schmeckte auch frisch. Die Sauce war in einer sehr guten Menge enthalten, wie versprochen erinnerte sie geschmacklich auch etwas an eine Thai-Sauce. Sie war nicht unbedingt cremig, sondern eher geschmeidig, die Sahne und die Milch kamen geschmacklich gut durch und sorgten dafür, dass das Gericht auch nicht zu scharf war. Die Schärfe war leicht vorhanden und lecker. Der Knoblauch kam in der Sauce geschmacklich gut durch, die Gewürze etwas leichter, sodass die Sauce insgesamt sehr lecker war und durch die Menge dafür sorgte, dass das Gericht auch nicht trocken war.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

(Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen. Das Bild zeigt ca. die Hälfte des Produkts)

Gosch Sylt Jünnes Original Thai Nudelpfanne mit Shrimps
Gosch Sylt Jünnes Original Thai Nudelpfanne mit Shrimps

Veröffentlicht in Tüten-Gerichte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post