Popp Süßkartoffel Baked Potatoes mit Kräuterquark

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: Popp Süßkartoffel Baked Potatoes mit Kräuterquark von Popp Feinkost

 

Preis: Normalpreis ca. 2,79€

 

Mengenangabe: 450 Gramm [300 Gramm Süßkartoffeln (2 Stück) + 150 Gramm Kräuterquark (2 Packungen)] (588 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Auf dem Grill: Süßkartoffeln ohne Folie in Alufolie eingeschlagen und ca. 15-20 Minuten von beiden Seiten grillen (auf der Verpackung vorne steht komischerweise ca. 30 Minuten).

- In der Mikrowelle: Kartoffeln aus der Folie nehmen, auf einen Teller oder in eine Schale legen, zudecken und pro Kartoffel ca. 3 Minuten bei 900 Watt erhitzen.

- Im Backofen: Beutel an der Perforation trennen, Folie aufziehen, Kartoffel entnehmen und auf ein Backblech legen (evtl. in Alufolie wickeln). Ca. 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 220°C backen. Kartoffeln auf einen Teller legen, der Länge nach einschneiden und mit Kräuterquark füllen.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Backofen mit Ober-/Unterhitze, ohne Alufolie, für 20 Minuten gebacken.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Das Produkt ist für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Enthalten sind 67% Süßkartoffel sowie 33% Kräuterquark (aus 74% Speisequark Magerstufe, Rapsöl, Kräutern [aus Schnittlauch, Dill und Petersilie], Zucker, Wasser, Branntweinessig, Eigelb, Stärke, Speisesalz, Senfsaaten, Gewürzen, Knoblauch, Dextrose, dem Säuerungsmittel Essigsäure und dem Säureregulator Natriumacetate).

Das Produkt roch lecker nach Süßkartoffeln, nachdem diese aus dem Ofen kamen, sowie nach dem Quark im Kräuterquark. Die Süßkartoffeln schmeckten frisch und lecker natürlich süß, waren nicht zu weich gekocht oder noch zu hart und insgesamt lecker. Der Kräuterquark war in einer ausreichenden Menge enthalten, er war schön cremig, wie es sich für einen Quark gehört. Der Quark war sehr lecker, die Kräuter schmeckten frisch und kamen geschmacklich gut durch, diese hatten auch noch Biss. Auch das Eigelb kam geschmacklich durch, ebenso wie die Senfsaaten die für eine leckere und leichte Würze sorgten, eine Schärfe war durch den Senf nicht enthalten. Die Säure kam geschmacklich leicht durch und passte perfekt in den Kräuterquark.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

(Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

Popp Süßkartoffel Baked Potatoes mit Kräuterquark
Popp Süßkartoffel Baked Potatoes mit Kräuterquark
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post