[Aldi Nord] Mama Mancini Steinofenpizza Chorizo Salami

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: [Aldi Nord] Mama Mancini Steinofenpizza Chorizo Salami von Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. Produktions- und Vertriebs KG (z.B. Alberto)

 

Preis: 1,29€

 

Mengenangabe: 310 Gramm (753 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Backofen vorheizen. Ober-Unterhitze auf 225°C oder Gas Stufe 4-5 oder Umluft auf 180°C. Folie entfernen Die tiefgekühlte Pizza auf die mittlere Schiene des Backofens auf den Rost legen und ca. 10-12 Minuten backen. Die Pizza ist servierfertig, wenn der Käse gut verlaufen und der Rand knusprig braun ist. Die Zubereitungszeiten können je nach Gerätetyp variieren.

-> Ich habe die Pizza nach Anleitung mit Ober-/Unterhitze für 11 Minuten gebacken.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Italien Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Es können Spuren von Sellerie enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Pizza mit Chorizo, Edamer, Zwiebeln und Rucola. Tiefgefroren.

Enthalten sind Weizenmehl, Tomatenpüree, 11,3% Chorizo (aus Schweinefleisch, Speck, Speisesalz, Gewürzen, Dextrose, dem Antioxidationsmittel Extrakt aus Rosmarin, dem Konservierungsstoff Natriumnitrit und Rauch), 9,7% Edamer, Wasser, 6,4% Zwiebeln, Olivenöl, 1,6% Rucola, Spinat, Kräuter, Dextrose, Hefe, Speisesalz, Rapsöl, Zucker, Knoblauch, Gewürze sowie Weizenprotein.

Die Pizza roch nach der Zubereitung nach dem Teig, der Salami, den Zwiebeln und ganz leicht nach dem Rucola. Der Rand der Pizza ist knusprig geworden, der Boden war etwas weicher, aber nicht zu weich. Das Weizenmehl konnte ich im Pizzateig herausschmecken, es war allerdings auch nicht zu penetrant. Die Tomatensauce bzw. das Tomatenpüree war in einer guten Menge enthalten, es schmeckte ganz leicht fruchtig nach Tomate, war allerdings etwas fad. Ein paar mehr Kräuter oder Gewürze hätten der Sauce nicht geschadet. Die Pizza war auch nicht trocken. Die Salami  war in einer guten Menge enthalten, sie hatte noch Biss ohne zu hart zu sein und schmeckte auch nach dem Schweinefleisch und Speck. Die Gewürze waren sehr herzhaft, bzw. ganz minimal scharf und erinnerten auch geschmacklich an eine Chorizo-Wurst. Die Zwiebeln waren in einer sehr guten Menge enthalten, sie waren knackig und hatten ihren natürlichen Eigengeschmack. Sie schmeckten nicht unbedingt sehr frisch, aber auch keinesfalls schlecht. Der Edamer war in einer zu geringen Menge enthalten und kam geschmacklich nur minimal durch. Der Rucola war auch in einer etwas zu geringen Menge enthalten, hatte aber trotz des Gefrierens und der Zeit im Backofen noch seinen Eigengeschmack. Auch hier wieder ist das Produkt unglaublich preiswert, aber da der Preis nicht mit in das Produkt einfließt, ziehe ich einen halben Punkt ab.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

(Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen)

[Aldi Nord] Mama Mancini Steinofenpizza Chorizo Salami
[Aldi Nord] Mama Mancini Steinofenpizza Chorizo Salami
[Aldi Nord] Mama Mancini Steinofenpizza Chorizo Salami

Veröffentlicht in Pizza & Co

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post