COSTA Paella Frutti di Mare Premium

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: COSTA Paella Frutti di Mare Premium mit Garnelen, Tintenfisch und Muscheln mit den besten Meeresfrüchten von COSTA Meeresspezialitäten GmbH & Co. KG

 

Preis: im Angebot ca. 2,99€

 

Mengenangabe: 400 Gramm (480 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Pfanne: 1-2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Inhalt des Beutels tiefgefroren dazugeben und bei mittlerer Temperatur ca. 5-6 Minuten unter gelegentlichem Rühren garen. Anschließend bei starker Hitze ca. 1-2 Minuten braten.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit 2 EL Öl und zunächst bei mittlerer Hitze für 6 Minuten gegart, anschließend für 2 Minuten bei starker Hitze gebraten.

 

Besonderheiten: NEU: Es handelt sich um ein neues Produkt! Es können Spuren von Gluten, Ei und Milch enthalten sein. Trotz größter Sorgfalt können vereinzelt Muschelschalen - und Schulpenreste enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Garnelen (Lipotenaeus vannamei) in Aquakultur (Teichwirtschaft) gewonnen in Honduras, Muscheln (Mytilus chilensis) in Aquakultur gewonnen in Chile und Tintenfisch (Illex argentinus) gefangen im*, Haken und Langleinen*, in Ringe geschnitten, gekocht, glasiert, mit Reis und Gemüse, tiefgefroren. * = Südwestatlantik, Handleinen und Angelleinen, mechanisiert. Die Paella mit den besten Meeresfrüchten von COSTA ist ein mediterraner Genuss. Knackig-zarte Garnelen, saftige Muscheln und Tintenfisch werden kombiniert mit Reis und Gemüse und mit Safran verfeinert.

Enthalten sind 37% gegarter Reis (aus Wasser, Reis und jodiertem Speisesalz [aus Speisesalz und Kaliumjodat]), Tomaten, Zwiebeln, 7% Garnelen, Paprika, 5,6% Tintenfisch, 5% Miesmuscheln, Erbsen, Rapsöl, Fischfond, Zuckerschoten, Krustentierfond (aus Wasser, Krabben, Karotten, Zwiebeln, Tomatenmark, Sellerie, Weißwein, Weinbrand, Speisesalz, Chili, Branntweinessig, Kräutern und Gewürzen), Gewürze, jodiertes Speisesalz (aus Speisesalz und Kaliumjodat), Tomatenmark, Knoblauch, Thymian, Zitronensaftkonzentrat, Zucker, der Säureregulator Natriumcarbonat sowie Safran.

Das Gericht roch nach der Zubereitung ganz leicht nach einer Paella, wo aber keine der Zutaten geruchstechnisch stark hervorstach. Der Reis war natürlich in einer sehr guten Menge enthalten, er hatte noch Biss, aber ohne zu hart zu sein, insgesamt lecker. Das Gemüse hatte noch durchgängig Biss und schmeckte frisch. Auch der jeweilige Eigengeschmack kam gut durch. Die Menge des Gemüses war sehr gut. Auch die Meeresfrüchte waren insgesamt in einer sehr guten Menge enthalten, sodass auf jeder Gabel bzw. jedem Löffel eines der Meerestierchen sich davon wieder befand. Die Garnelen waren noch knackig und saftig, sie schmeckten frisch und auch der natürliche Eigengeschmack kam gut durch. Die Tintenfischringe schmeckten auch frisch, hatten aber nur einen sehr geringen Eigengeschmack, was ich aber gut fand. Da habe ich schon ganz andere gegessen. Wenn man es im Fleisch-Jargon beschreiben müsste, würde ich zart mit Biss bzw. ganz leicht zäh schreiben. Auch die Tintenfischringe waren noch saftig. Die Miesmuscheln schmeckten auch frisch, hatten aber natürlich auch einen starken Eigengeschmack. Sie waren auch noch knackig und saftig. Obwohl ich eigentlich keine Muscheln esse, fand ich sie doch zumindest erträglich :). Der Krustentierfond kam geschmacklich gut durch, wirkte aber auch nicht  zu penetrant. Die Gewürze und Kräuter waren lecker und passten perfekt in dieses Gericht. Trocken fand ich das Gericht auch nicht.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

(Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

COSTA Paella Frutti di Mare Premium
COSTA Paella Frutti di Mare Premium
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post