Garden Gourmet Vegane Pikante Falafeln Veggie Snacks

Veröffentlicht auf von Testesser

Hersteller bzw. Produktname: Garden Gourmet Vegane Pikante Falafeln Veggie Snacks von Tivall Europe B.V.

 

Preis: im Angebot ca. 2,49€

 

Mengenangabe: 190 Gramm [10 Stück] (387,6 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: 13-15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C, zwischendurch wenden.

- In der Pfanne: 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze mit etwas Öl, zwischendurch wenden.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Pfanne zubereitet und 6 Minuten gebraten.

 

Besonderheiten: Das Produkt ist für Vegetarier (vegetarisch) und Veganer (vegan) geeignet. Es können Spuren von Soja, Ei, Sellerie und Senf enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Vegane pikante Falafeln - Bällchen auf Basis von Kichererbsen, Zwiebeln und roten Paprika, scharf gewürzt, gegart.

Enthalten sind Trinkwasser, 23% Kichererbsen, 14% Zwiebeln, 11% rote Paprika, pflanzliches Öl (Raps), Apfelmark, Weizenmehl, 1,9% getrocknete rote Paprika, Zucchini, Maisstärke, Petersilie, Branntweinessig, Salz, Gewürze (aus Knoblauch, Chili und schwarzem Pfeffer), Hefeextrakt, Hefe, natürliches Aroma sowie der Farbstoff Paprikaextrakt.

Die Falafel rochen vor und nach der Zubereitung lecker nach dem Gemüse sowie den Gewürzen. Die Falafel sind von außen knusprig geworden, die Außenhülle war lecker und nicht zu geschmacksneutral. Die Füllung innen war schön cremig und auch durch das Gemüse leicht knackig. Die Kichererbsen, die Zwiebeln und die Paprika kamen geschmacklich jeweils gut durch. Die Gewürze waren lecker und pikant, wie versprochen. Eine leichte und angenehme Schärfe war auch vorhanden. Geschmacklich erinnerten sie auch an Falafeln.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

(Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

Garden Gourmet Vegane Pikante Falafeln Veggie Snacks
Garden Gourmet Vegane Pikante Falafeln Veggie Snacks
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post