[Lidl] Alpenfest Schlemmerfilet Rösti Schmelzkäsesauce

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Lidl] Alpenfest Schlemmerfilet Rösti Schmelzkäsesauce & Kartoffelrösti von Greenland Seafood Europe GmbH (Royal Greenland)

 

Preis: 1,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 350 Gramm (484 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Backofen: Folie vor dem Zubereiten entfernen. Das tiefgefrorene Schlemmerfilet Rösti in der Pappschale auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze bei 225°C / Umluft bei 180°C) 35-40 Minuten backen, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung mit Ober-/Unterhitze für 37,5 Minuten gebacken.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Alpen (Alpen Fest) Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Das Produkt ist in Niedersachsen hergestellt. * = Trotz größter Sorgfalt bei der Herstellung können vereinzelt Gräten oder Teile davon enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Zutaten + Geschmack: Die genaue Bezeichnung ist: Alaska-Seelachsfilet, aus Blöcken geschnitten, praktisch grätenfrei*, mit cremiger Schmelzkäsesauce und vorfrittiertem Kartoffelrösti, tiefgefroren. Backfertig in der Pappschale.

Enthalten sind 37% Alaska-Seelachsfilet "Theragra chalcogramma", 32% Schmelzkäsesauce (aus Wasser, 6,2% Schmelzkäsezubereitung [aus Käse, Wasser, Butter, Molkenpulver, Kartoffelstärke und den Schmelzsalzen: (Natriumcitrate, Polyphosphate und Natriumphosphate)], 1,8% Zwiebeln, modifizierter Stärke, Rapsöl, Speisesalz, Branntweinessig, Petersilie, Zucker, pflanzlichen Fetten [Shea und Kokos], Gewürzen [aus schwarzem Pfeffer, Paprika und Selleriepulver], hydrolisiertem Maiseiweiß, Dextrose, dem Säuerungsmittel Citronensäure und dem Verdickungsmittel Guarkernmehl) sowie 31% Kartoffelrösti (aus 85% Kartoffeln, Rapsöl, Kartoffelstärke, Speisesalz, Dextrose und Zwiebelextrakt).

Das Schlemmerfilet roch nach der Zubereitung lediglich nach dem Rösti. Der Fisch war schon in einer recht geringen Menge enthalten, dadurch bedingt ist er auch nur zart mit Biss und leicht trocken geworden. Bei normalen Schlemmerfilets sind ja mindestens 50 Prozent Fisch enthalten. Die Sauce war in einer guten Menge enthalten und von der Konsistenz her cremig. Durch die Sauce ist es immerhin fast nicht aufgefallen, dass der Fisch recht trocken war. Sie schmeckte minimal nach Käse, aber intensiver nach der Butter sowie dem Fischgeschmack, welchen die Sauce aufgenommen hatte. Der Rösti ist überraschenderweise knusprig geworden, er schmeckte nach Kartoffeln und war lecker. Die Zwiebeln waren noch knackig und kamen geschmacklich gut durch.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

Habt ihr das Schlemmerfilet auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

[Lidl] Alpenfest Schlemmerfilet Rösti Schmelzkäsesauce
[Lidl] Alpenfest Schlemmerfilet Rösti Schmelzkäsesauce
[Lidl] Alpenfest Schlemmerfilet Rösti Schmelzkäsesauce
[Lidl] Alpenfest Schlemmerfilet Rösti Schmelzkäsesauce
[Lidl] Alpenfest Schlemmerfilet Rösti Schmelzkäsesauce

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post