Erasco Möhren-Eintopf mit Fleischbällchen

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Erasco Möhren-Eintopf mit Fleischbällchen von Continental foods Germany GmbH [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 1,49€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 800 Gramm (328 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Mikrowelle: Den Doseninhalt in ein mikrowellengeeignetes Geschirr füllen und je nach Geräteleistung ca. 6 Minuten (bei 600 Watt) erhitzen.

- Im Topf: Den Doseninhalt in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, dabei ab und zu umrühren. Nicht kochen!

 

Besonderheiten: Das Produkt ist ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, ohne künstliche Farbstoffe sowie ohne Konservierungsstoffe laut Gesetz. Es können Spuren von Weizen, Soja, Senf und Ei enthalten sein.

 

Zutaten: Enthalten sind Wasser, 22% Möhren, Kartoffeln (aus Kartoffeln und dem Antioxidationsmittel Sulfit), 5,6% Fleischklößchen (aus zum Teil fein zerkleinertem Schweinefleisch, Wasser, Stärke, Salz, Zwiebeln und Gewürzen), Zwiebeln, Jodsalz, Staudensellerie, Sahne, Rapsöl, Zucker, Aroma (enthält Sellerie), modifizierte Stärke, Hefeextrakt, Dextrose, Kräuter, färbender Möhrenextrakt, der Emulgator E472e sowie die Verdickungsmittel: (Guarkernmehl und Xanthan).

 

Geschmack: Der Eintopf roch nach den Fleischklößchen sowie den Möhren. Von der Konsistenz erinnerte der Eintopf eher an eine Suppe. Die Brühe war recht fettig, hatte aber gut den Geschmack der Möhren aufgenommen, lecker mit Kräutern war sie auch verfeinert. Die Sahne konnte ich allerdings nicht herausschmecken. Die Möhren hatten überwiegend noch leichten Biss, der natürliche Eigengeschmack kam gut durch. Die Möhren war in einer sehr guten Menge enthalten. Die Kartoffeln hatten noch gut Biss, ohne aber zu hart zu sein. Der natürliche Eigengeschmack kam gut durch, sie waren in einer guten Menge enthalten. Die Fleischklößchen waren in einer etwas zu geringen Menge enthalten, 18 Stück waren in der Dose enthalten. Klingt zwar viel, aber wenn man nur auf jedem 5. Löffel oder so einen hat, dann ist es doch eher wenig. Die Fleischklößchen waren sehr zart, hatten aber dennoch leichten Biss. Sie waren saftig, das Schweinefleisch kam geschmacklich gut durch und sehr lecker gewürzt waren sie auch.

 

Fazit: 2 von 3 Punkten

 

(Das Bild zeigt ca. die Hälfte des Inhalts)

 

Habt ihr den Möhren-Eintopf auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr ihn?

Erasco Möhren-Eintopf mit Fleischbällchen
Erasco Möhren-Eintopf mit Fleischbällchen
Erasco Möhren-Eintopf mit Fleischbällchen

Veröffentlicht in Dosen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post