Tillman's Bifteki mit einer Frischkäsezubereitung gefüllt

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: Tillman's Bifteki aus Schweinefleisch, mit einer Frischkäsezubereitung gefüllt von Tillman's Convenience GmbH [Deutschland]

 

Preis: 3,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 750 Gramm [7 Stück waren bei mir enthalten] (2355 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Pfanne: Braten Sie die tiefgefrorenen Bifteki mit wenig Fett in einer heißen Pfanne. Unter mehrmaligem Wenden ca. 13 Minuten gut durchbraten. Wenn die Bifteki vorher aufgetaut werden, verringert sich die Zubereitungszeit etwas.

- Auf dem Grill: Die Bifteki unter mehrmaligem Wenden ca. 13 Minuten grillen. Wenn die Bifteki vorher aufgetaut werden, verringert sich die Zubereitungszeit etwas.

-> Ich habe das gefrorene Produkt nach Anleitung für die Pfanne zubereitet (jedoch etwas mehr Fett genommen, als angegeben).

 

Besonderheiten: Bei dem Produkt handelt es sich um die Aldi Nord-Version, sie müsste aber inhaltsgleich mit der eigenen Variante sein. Es können Spuren von Sellerie enthalten sein. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Bifteki aus Schweinefleisch, mit einer Frischkäsezubereitung gefüllt, geformt, gegart, tiefgefroren.

 

Zutaten: Enthalten sind 72% Schweinefleisch (zum Teil fein zerkleinert), 19% Frischkäsezubereitung (aus Frischkäse, Butter, Milcheiweiß, dem Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl, Knoblauch, Petersilie, Speisesalz und weißem Pfeffer), Weizenmehl, Vollei, Rapsöl, Zwiebeln, Gewürze (enthält Senf), Speisesalz sowie Glukosesirup.

 

Geschmack: Lidl hatte ja auch schon Eridanous Bifteki (vom gleichen Hersteller), die ich bereits getestet und für schlecht befunden hatte. Also war ich zunächst sehr skeptisch bei dem Produkt, insbesondere da die Zubereitungszeit sich jetzt verringert hatte und die Bifteki damals noch halb roh waren. Die Rezeptur hat sich jetzt auch leicht verändert, aber der Reihe nach: Das Produkt roch nach der Zubereitung nach dem Schweinefleisch. Das Fleisch war super geworden, es war sehr zart und auch saftig bzw. nicht zu trocken. Das Schweinefleisch kam geschmacklich gut durch, ebenso die Gewürze, welche herzhaft waren. Die Außenhaut der Bifteki ist leicht knusprig geworden. Die Füllung war in einer ausreichenden Menge enthalten und von der Konsistenz her cremig. Damals bemängelte ich unter anderem den sehr geschmacksneutralen Geschmack der Füllung. Auch hier wurde was gemacht, der Frischkäse war lecker und kam geschmacklich gut durch. Der Knoblauch kam in der Füllung ebenfalls geschmacklich gut durch.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

Habt ihr die Bifteki auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

Tillman's Bifteki mit einer Frischkäsezubereitung gefüllt
Tillman's Bifteki mit einer Frischkäsezubereitung gefüllt
Tillman's Bifteki mit einer Frischkäsezubereitung gefüllt

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post