[Aldi Nord] Skandinavic's Köttbullar

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Aldi Nord] Skandinavic's Köttbullar von Tillman's Convenience GmbH [Deutschland]

 

Preis: 4,99€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 1000 Gramm (3170 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung:

- In der Pfanne: Die tiefgefrorenen Köttbullar mit Öl oder Margarine in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Wenden rundherum ca. 8-10 Minuten erhitzen.

- In der Mikrowelle: Die gefrorenen Köttbullar in eine Schale geben und abdecken. In der Mikrowelle ca. 2 Minuten bei 600 Watt erhitzen.

- Im Backofen: Den Backofen vorheizen. Die gefrorenen Köttbullar auf ein Backblech legen und 12-15 Minuten bei 140°C im Backofen erhitzen.

+ Es ist ein Rezeptvorschlag für "Köttbullar mit Kräuterpüree und Preiselbeeren" enthalten.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für die Pfanne zubereitet.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Skandinavien Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Es können Spuren von Senf und Sellerie enthalten sein. Das Produkt ist in Deutschland hergestellt. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Fleischbällchen nach schwedischer Art, aus Schweine- und Rindfleisch, frittiert, tiefgefroren.

 

Zutaten: Enthalten sind 40% fein zerkleinertes Schweinefleisch, 40% fein zerkleinertes Rindfleisch, Vollei, Weizenstärke, Weizengluten, Rapsöl, Zwiebeln, Speisesalz, Gewürze sowie Dextrose.

 

Geschmack: Die Köttbullar rochen nach der Zubereitung leicht nach dem Fleisch. Geschmacklich erinnerten sie auch etwas an Köttbullar, aber halt nur leicht. Das Schweinefleisch und das Rindfleisch kamen jeweils geschmacklich leicht durch, es war durchgängig sehr zart, hatte aber dennoch Biss. Saftig waren die Köttbullar auch. Durch den Bratvorgang erhielten die Köttbullar nicht nur ein leckeres Brataroma, sondern auch eine knusprige Haut. Die Zwiebeln kamen geschmacklich leicht durch, ebenso wie die Gewürze. Was sich aber mit jedem Köttbullar mehr herauskristallisierte, waren die Knorpelstücke. Zunächst dachte ich, es wäre die knusprige Haut, aber leider nein. Dadurch war das Produkt fast ungenießbar, wenn in jedem Köttbullar viele kleine oder größere Stücke Knorpel sind.

 

Fazit: 0,5 von 3 Punkten

 

(Das Bild zeigt die Hälfte des Inhalts von der Anzahl her)

 

Habt ihr die Köttbullar auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr sie?

[Aldi Nord] Skandinavic's Köttbullar
[Aldi Nord] Skandinavic's Köttbullar
[Aldi Nord] Skandinavic's Köttbullar

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post