iglo Rahm-Gemüse Königsgemüse mit dem Blubb

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: iglo Rahm-Gemüse Königsgemüse unser Original mit dem Blubb von iglo GmbH [Deutschland]

 

Preis: im Angebot ca. 2,22€

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): 500 Gramm (275 kcal zubereitet nach Anleitung im Kochtopf)

 

Zubereitungsempfehlung:

- Im Kochtopf: Einfach das Rahm-Gemüse unaufgetaut mit 1-2 Esslöffel Wasser in einen Topf von ca. 20cm Durchmesser geben. Das Rahm-Gemüse im offenen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen, bis die Sauce anfängt zu kochen. Danach das Gemüse für ca. 6-8 Minuten weiter köcheln lassen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Dabei mehrmals umrühren.

- In der Mikrowelle: Einfach das Rahm-Gemüse unaufgetaut in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben und bei 600 Watt ohne Deckel ca. 13 Minuten garen. Dabei mehrmals umrühren.

-> Ich habe das Produkt nach Anleitung für den Kochtopf mit 2 EL Wasser zubereitet.

 

Besonderheiten: Das Produkt ist für Vegetarier (vegetarisch) geeignet. Es ist ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern, ohne Zusatz von Aromen sowie ohne Zusatz von Farbstoffen. Außerdem ist dieses Produkt gefroren und somit in der Tiefkühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Rahm-Gemüsemischung, tiefgefroren.

 

Zutaten: Enthalten sind 64% Gemüse in veränderlichen Gewichtsanteilen (aus Karotten, Blumenkohl und Broccoli), Wasser, fettarme Milch, 8% Sahne, Weizenmehl, Gemüsebrühe (aus Salz, Traubenzucker, Karotten, Zwiebeln, Lauch, Rapsöl, Schalotten, Tomaten und Paprika), Stärke, Sonnenblumenöl, Petersilie, Salz sowie Pfeffer.

 

Geschmack: Das Produkt roch nach der Zubereitung nach den Karotten, der Blubb-Sauce sowie geringer nach dem Blumenkohl und dem Brokkoli. Das Gemüse war noch durchgängig knackig. Die Karotten waren in einer sehr guten Menge enthalten. Ihr Eigengeschmack kam am stärksten durch. Teilweise ist der Eigengeschmack auch etwas auf den Brokkoli übergegangen. Der Blumenkohl war in einer guten Menge enthalten, der Eigengeschmack kam etwas leichter als bei den Karotten durch. Der Brokkoli war in einer etwas zu geringen Menge enthalten (was durchaus ja passieren kann, bei veränderlichen Gewichtsanteilen). Der Eigengeschmack kam nur ganz leicht durch. Das Gemüse war noch durchgängig saftig. Die Sauce war in einer guten Menge enthalten und von der Konsistenz cremig. Die Sahne und die Milch kamen gut durch. Ebenso die Gemüsebrühe, welche lecker war. Das Gemüse selbst hatte auch seinen Geschmack etwas an die Sauce abgegeben. Der Pfeffer kam geschmacklich leicht durch, ebenso wie die Petersilie, beides verfeinerte das Produkt lecker.

 

Fazit: 2,5 von 3 Punkten

 

(Das Bild des Produkts selbst ist mit Blitz aufgenommen)

 

Habt ihr das Rahm-Königsgemüse auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

iglo Rahm-Gemüse Königsgemüse mit dem Blubb
iglo Rahm-Gemüse Königsgemüse mit dem Blubb
iglo Rahm-Gemüse Königsgemüse mit dem Blubb

Veröffentlicht in Gemüse, Vegetarisch & Vegan

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post