[Lidl] Alpenfest Sonntags-Hendl mit Semmelfülle

Veröffentlicht auf von Testesser

Testbericht:

Hersteller bzw. Produktname: [Lidl] Alpenfest Sonntags-Hendl mit Semmelfülle von Hubers Landhendl GmbH [Österreich]

 

Preis: verschieden, pro Kilogramm = 3,99€ / ich habe für 1698 Gramm = 6,78€ bezahlt.

 

Mengenangabe (für genaue Nährwertangaben / Nährwerte, siehe Bild): verschieden, ich habe 1698 Gramm gekauft (3056,4 kcal)

 

Zubereitungsempfehlung: Packung nicht mikrowellengeeignet.

- Im Backofen: Folie entfernen und das ganze Hendl in der Aluschale im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 70 Minuten vollständig durchgaren.

-> Ich habe das Produkt mit Ober-/Unterhitze bei 200°C für 75 Minuten gebacken.

 

Besonderheiten: Dieses Produkt gibt es in der Regel nur während der Alpen (Alpenfest / Alpen Fest) Woche zu kaufen und ist nicht im Dauer-Sortiment. Unsere Hühner stammen von heimischen Betrieben. Sie werden sorgfältig unter tierärztlicher Kontrolle gehalten und mit mindestens 50% Mais gefüttert. Aufgezogen und geschlachtet jeweils in Österreich. Außerdem ist dieses Produkt frisch und somit in der Kühlung zu finden.

 

Genaue Bezeichnung: Hähnchen mariniert, mit Semmelfülle, in Aluschale.

 

Zutaten: Enthalten sind 80% mariniertes Hähnchen (aus 89% Hähnchen und 11% Marinade [aus Trinkwasser, Speisesalz, Rapsöl, Gewürzen, Dextrose, Gewürzextrakten und dem Verdickungsmittel Xanthan]) sowie 20% Semmelfülle (aus Trinkwasser, Weizenmehl, Hühnervolleipulver, Milcheiweiß, Speisesalz, Hefe, Dextrose, Gewürzen, Laktose und Gewürzextrakten).

 

Geschmack: Das Produkt roch vor der Zubereitung hauptsächlich nach der Marinade. Nach der Zubereitung deutlich intensiver nach der Marinade, dem Hähnchenfleisch sowie auch der Semmelfüllung. Die Haut ist zwar etwas dunkel geworden, aber durchgängig knusprig gewesen. Ich habe das Hähnchen ja auch etwas anders zubereitet, da ich keinen Umluftbackofen habe. Das Hähnchen war durchgängig sehr zart und auch überwiegend saftig. Lediglich an kleineren Stellen war das Fleisch etwas trocken, aber dieses kann auch an meiner "falschen" Zubereitungsart gelegen haben. Der Fettanteil hielt sich in Grenzen. Es schmeckte lecker nach frischem Hähnchenfleisch. Die Marinade war würzig und lecker. Die Füllung war in einer ausreichenden bis guten Menge enthalten. Sie war cremig und schmeckte durchaus auch nach Semmeln, wo leicht das Ei und auch die Gewürze durchkamen.

 

Fazit: 3 von 3 Punkten

 

(Die Bilder des Produkts selbst sind mit Blitz aufgenommen. Das 5. Bild zeigt ca. die Hälfte des Essbaren (also ohne Knochen))

 

Habt ihr das Sonntags-Hendl auch bereits gegessen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

[Lidl] Alpenfest Sonntags-Hendl mit Semmelfülle
[Lidl] Alpenfest Sonntags-Hendl mit Semmelfülle
[Lidl] Alpenfest Sonntags-Hendl mit Semmelfülle
[Lidl] Alpenfest Sonntags-Hendl mit Semmelfülle
[Lidl] Alpenfest Sonntags-Hendl mit Semmelfülle

Veröffentlicht in Fleisch & Fisch

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post